Allgemeine Informationen: Gemeinde Haibach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vorheriges Bannerbild Nächstes Bannerbild
Attraktiv &
lebenswert
Allgemeine Informationen

Hauptbereich

Personalausweis und Reisepass

Hier finden Sie alle Informationen über Reisepässe und Personalausweise. Außerdem können Sie über die Online-Statusabfrage sehen, ob Ihr beantragtes Dokument bereits im Einwohnermeldeamt für Sie bereitliegt.

Personalausweis

Für die Beantragung eines Personalausweises benötigen Sie:

  • Ein biometrisches Passbild (nicht älter als 6 Monate),
  • Gültiges Identitätsdokument (z. B. der alte Personalausweis wenn vorhanden, sonst der (Kinder-)Reisepass),
  • Bei Personen unter 16 Jahren ist der Antrag auf einen Personalausweis durch einen Erziehungsberechtigten zu stellen. Im Regelfall wird die Unterschrift des anderen Erziehungsberechtigten ebenfalls benötigt. Der Antrag kann nach telefonischer Absprache postalisch zugeschickt werden.

Während des Antrags haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fingerabdrücke im Personalausweis speichern zu lassen. Dies dient dem Fälschungsschutz, ist jedoch keine Pflicht. Die freiwillig abgegebenen Fingerabdrücke werden nach der Produktion des Ausweises gelöscht und nicht in Datenbanken oder Registern gespeichert. Sie liegen ausschließlich auf dem Ausweis vor.

Es ist kein Mindestalter für die Beantragung eines Personalausweises vorgesehen.

Preise und weitere Informationen:

Antragsteller/in unter 24 Jahre

  • Gültigkeit: 6 Jahre
  • Kosten: 22,80 €

Antragsteller/in ab 24 Jahre

  • Gültigkeit: 10 Jahre
  • Kosten: 28,80 €

Der Personalausweis wird in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt. Bitte beantragen Sie Ihren neuen Personalausweis mindestens einen Monat vor Ablauf der Gültigkeit.

Ein vorläufiger Personalausweis kann in Ausnahmefällen für 10,00 € ausgestellt werden und ist höchstens 3 Monate gültig. Auch hier benötigen Sie die oben genannten Unterlagen zur Beantragung.

Reisepass

Für die Beantragung eines Reisepasses benötigen Sie:

  • Ein biometrisches Passbild (nicht älter als 6 Monate)
  • Gültiges Identitätsdokument (der alte Reisepass wenn vorhanden, Personalausweis oder Kinderreisepass)
  • Bei Personen unter 16 Jahren ist der Antrag auf einen Reisepass durch einen Erziehungsberechtigten zu stellen. Im Regelfall wird die Unterschrift des anderen Erziehungsberechtigten ebenfalls benötigt. Der Antrag kann nach telefonischer Absprache postalisch zugeschickt werden.

Die Beantragung erfolgt persönlich. Bei einem Reisepass ist die Aufnahme der Fingerabdrücke ab dem 6. Lebensjahr vorgeschrieben.

Preise und weitere Informationen:

Antragsteller/in unter 24 Jahre

  • Gültigkeit: 6 Jahre
  • Kosten: 37,50 €
    (48 Seiten: 59,50 €)
  • Express-Reisepass: 69,50 €
    (48 Seiten: 91,50 €)

Antragsteller/in ab 24 Jahren

  • Gültigkeit: 10 Jahre
  • Kosten: 60,00 €
    (48 Seiten: 82,00 €)
  • Express-Reisepass: 92,00 €
    (48 Seiten: 114,00 €)

Ein Express-Reisepass liegt nach 3 Arbeitstagen in dem Einwohnermeldeamt zur Abholung bereit. Weitere Informationen zu der Lieferzeit der Express-Reisepässe finden Sie hier.

Kinderreisepass

  • Gültigkeit: 6 Jahre, jedoch längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres
  • Kosten: 13,00 €
  • Verlängerung: 6,00 €
    Nur möglich bei noch gültigen Dokumenten. Ist die Gültigkeit überschritten, muss ein neues Dokument beantragt werden.

Der Kinderreisepass liegt frühestens einen Arbeitstag nach der Beantragung zur Abholung bereit.

Online-Statusabfrage

Hier sehen Sie den Status Ihres beantragten Dokuments. Bitte halten Sie die dazugehörige Seriennummer bereit.

Online-Statusabfrage Pass/Personalausweis

Auslandsreisen

Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes. Achten Sie vor allem darauf, ob für die Einreise ein Personalausweis genügt oder Sie einen Reisepass benötigen. Prüfen Sie unbedingt die Gültigkeit Ihres Ausweises und beachten Sie, dass einige Länder eine deutlich über die Reisedauer hinausgehende Gültigkeitsdauer fordern.

Auskünfte zu Ihrem persönlichen Reiseziel erhalten Sie nicht mehr bei der Gemeinde Haibach sondern in einem Reisebüro oder auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes www.auswaertiges-amt.de.

Rund um den Wohnsitz

Hier erhalten Sie Informationen über die An- und Abmeldung in Haibach.

Zuzug und Umzug

Zuzug nach Haibach
Wer nach Haibach zieht muss sich innerhalb 14 Tagen nach dem Einzug im Einwohnermeldeamt anmelden. Zur Anmeldung soll eine ausgefüllte Wohnungsgeberbestätigung mitgebracht werden.
Ein Mietvertrag kann aus rechtlichen Gründen nicht als Wohnungsgeberbestätigung vorgelegt werden.

Es besteht die Möglichkeit, sich bereits online voranzumelden. Eine Vorsprache im Einwohnermeldeamt ist dennoch erforderlich.
Voranmeldung Zuzug

Bitte bringen Sie zur Anmeldung alle gültigen Dokumente mit. Hier muss die Anschrift geändert werden.

Umzug innerhalb Haibachs

Sollten Sie innerhalb Haibachs umziehen ist auch hier eine Anmeldung innerhalb 14 Tagen nach dem Einzug vorgeschrieben.
Auch hier wird die ausgefüllte Wohnungsgeberbestätigung benötigt.
Ein Mietvertrag kann aus rechtlichen Gründen nicht als Wohnungsgeberbestätigung vorgelegt werden.

Es besteht die Möglichkeit, den Umzug bereits online voranzumelden. Eine Vorsprache im Einwohnermeldeamt ist dennoch erforderlich.
Voranmeldung Umzug

Bitte bringen Sie zur Ummeldung alle gültigen Dokumente mit. Hier muss die Anschrift bzw. der Wohnort geändert werden.

Wegzug

Eine Abmeldung ist bei einem Umzug innerhalb der Bundesrepublik Deutschland nicht erforderlich.

Sollten Sie außerhalb der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung beziehen, ist eine Abmeldung erforderlich. Diese Abmeldung kann bis zu 7 Tage vor dem Auszugstermin stattfinden.

Weitere Online-Formulare

Einfache Meldebescheinigung

Erweiterte Meldebescheinigung

Übermittlungssperre beantragen

Einfache Melderegisterauskunft

Führungszeugnis beantragen
Hier kann nur ein einfaches Führungszeugnis beantragt werden. Wird ein erweitertes Führungszeugnis benötigt, ist eine Vorsprache im Einwohnermeldeamt nötig.
Möchten Sie das einfache oder erweiterte Führungszeugnis im Einwohnermeldeamt beantragen, füllen Sie bitte den Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses vorab aus und bringen diesen unterschrieben zur Beantragung mit.

Führungszeugnis/Gewerbezentralregisterauskunft beim Bundesamt für Justiz beantragen
Es besteht die Möglichkeit, sämtliche Arten von Führungszeugnissen oder eine Gewerbezentralregisterauskunft direkt beim Bundesamt für Justiz zu beantragen. Hierfür ist ein elektronischer Personalausweis sowie ein geeignetes Kartenlesegerät erforderlich.

Gewerbezentralregisterauskunft
Möchten Sie die Gewerbezentralregisterauskunft im Einwohnermeldeamt beantragen, bringen Sie bitte den Antrag auf Ausstellung einer Auskunft aus dem Gewerbezentralregister unterschrieben mit.

Ansprechparterinnen

rund um das Einwohnermelde- und Passamt:

Frau Plängsken
Telefonnummer: 06021 648 20
eva.plaengsken(@)haibach.de

Frau Heinz
Telefonnummer: 06021 648 21
tabea.heinz(@)haibach.de