Verkehrseinschränkungen: Gemeinde Haibach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vorheriges Bannerbild Nächstes Bannerbild
Attraktiv &
lebenswert
Verkehrseinschränkungen

Hauptbereich

Parkplätze an Gaststätte "Sonneck" und Kultur- und Sporthalle

Autor: Christin Blatt
Artikel vom 17.04.2019

Bekanntmachung

Vollzug des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) und der Straßenverkehrsordnung (StVO); Verkehrsrechtliche Anordnung über die Anbringung eines Zusatzzeichens „Nur PKW“  am Verkehrszeichen „Parken“ an der Zufahrt zum Parkplatz Sonneck – verlängerte Ringwallstraße

Aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs erlässt die Gemeinde Haibach aufgrund Beschluss des Bauausschusses vom 20. März 2019 gemäß §§ 44, 45 der Straßenverkehrsordnung i.v.m. Art. 2 Abs. 1 des Gesetzes zum Vollzug der Straßenverkehrsordnung als zuständige Verkehrsbehörde folgende Anordnung:


1.  An der Zufahrt zum Parkplatz gegenüber Gaststätte „Sonneck“ in der verlängerten          Ringwallstraße wird am bestehenden Schild „Parken“ (VZ 314) ein Zusatzzeichen „Nur Personenkraftwagen“ angebracht.

2. Die Anordnung in Ziffer 1. ist durch Zusatzzeichen VZ 1048-10 darzustellen.

3. Die Anbringung des Zusatzzeichens wurde erforderlich, weil auf diesem Parkplatz eine große Anzahl von Anhängern dauerhaft abgestellt wird.

4. Beschaffung, Aufstellung, Unterhaltung und Wiederbeseitigung der Verkehrszeichen obliegen der Gemeinde Haibach als Straßenbaubehörde.

5. Die Anordnungen in Ziffer 1 und 2 treten mit Entfernung und Aufstellung des Verkehrszeichens in Kraft.

                                                 

Haibach, den 04.03.2019

                                                                                       

Bürgermeister

Bekanntmachung

Vollzug des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) und der Straßenverkehrsordnung (StVO); Anordnung von 3 Wohnmobil-Parkplätzen auf dem Parkplatz der Kultur- und Sporthalle

Aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs erlässt die Gemeinde Haibach aufgrund Beschluss des Bauausschusses vom 20. März 2019 gemäß §§ 44, 45 der Straßenverkehrsordnung i.v.m. Art. 2 Abs. 1 des Gesetzes zum Vollzug der Straßenverkehrsordnung als zuständige Verkehrsbehörde folgende Anordnung:

1.  Auf dem Parkplatz der Kultur- und Sporthalle entlang der Grenze zum Anwesen Purmann  werden 3 Wohnmobil-Parkplätze eingerichtet.

2. Die Anordnung in Ziffer 1. sind durch die beiden Zusatzzeichen VZ 1048-17 „Nur Wohnmobile“ sowie „3 Plätze“ darzustellen.

3. Die Einrichtung der Wohnmobil-Parkplätze soll Reisenden ermöglichen, auf diesen zu übernachten.

4. Beschaffung, Aufstellung, Unterhaltung und Wiederbeseitigung der Verkehrszeichen obliegen der Gemeinde Haibach als Straßenbaubehörde.

5. Die Anordnungen in Ziffer 1 und 2 treten mit Entfernung und Aufstellung des Verkehrszeichens in Kraft.

                                                    

Haibach, den 04.03.2019

                                                                                        

Bürgermeister