Aus Haibach: Gemeinde Haibach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vorheriges Bannerbild Nächstes Bannerbild
Attraktiv &
lebenswert
Aus Haibach

Hauptbereich

Deutsche Glasfaser

Autor: Christin Blatt
Artikel vom 30.08.2019

Glasfaserausbau im WEstSPEssart durch die Deutsche Glasfaser

Die Deutsche Glasfaser bietet den Gemeinden an, eigenwirtschaftlich – das heißt ohne Kostenbeteiligung der Gemeinde – ein Glasfasernetz aufzubauen und alle Haushalte, die sich für einen Vertragsabschluss bei der Deutschen Glasfaser entscheiden, kostenfrei daran anzuschließen. Als Voraussetzung für dieses Angebot müssen jedoch bis zum 16. Dezember 40 % der Haushalte einen zweijährigen Vertrag bei der Deutschen Glasfaser abschließen. Das Angebot des Unternehmens ist für den WEstSPEssart die einmalige Chance zeitnah ein flächendeckendes Glasfasernetz zu erhalten, zumal die Telekom gegenüber den Gemeinden bereits angekündigt hat mittelfristig nicht in ein Glasfasernetz für die fünf WESPE-Gemeinden investieren zu wollen. Die Bitte an alle Bürger lautet daher: Informieren Sie sich! Vom 17. bis 25. September wird es mehrere Informationsveranstaltungen in den Gemeinden geben, außerdem wird die Deutsche Glasfaser in jeder Gemeinde einen Servicepunkt errichten, an dem Sie sich persönlich beraten lassen können. Nur wer gut informiert ist, kann anschließend für sich entscheiden, ob ein Glasfaseranschluss für den eigenen Haushalt sinnvoll ist. 

Informationsabend in Haibach:

Dienstag, 17. September, 19.00 Uhr, in der Kultur- und Sporthalle