Aus Haibach: Gemeinde Haibach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Vorheriges Bannerbild Nächstes Bannerbild
Attraktiv &
lebenswert
Aus Haibach

Hauptbereich

Hinweise während Corona-Pandemie

Autor: Christin Blatt
Artikel vom 31.03.2020

Rathaus und Bauhof geschlossen - Terminvereinbarung nötig

Das Rathaus und der Bauhof sind ab 18.12.2020 geschlossen

Seit Herbst hat das Infektionsgeschehen in ganz Deutschland wieder massiv zugenommen. Für Bayern besteht bereits der Katastrophenfall und auch bundesweit gibt es seit dem 16. Dezember einen Lockdown. Jetzt gilt es, die Beschränkungen einzuhalten und alles dafür zu tun, dass unser Gesundheitssystem entlastet wird und die Infektionszahlen sinken.

Um dieses Ziel auch in Haibach zu unterstützen, werden das Rathaus und der Bauhof von

Montag, 21. Dezember 2020, bis voraussichtlich 7. März 2021, geschlossen.

Im Rathaus wird lediglich mit einer Notbesetzung gearbeitet, um dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten (Beurkundung von Geburten und Sterbefällen, Beantragung vorläufiger Ausweisdokumente o.ä.) abzuwickeln.

Unsere Bitte an Sie: Wenden Sie sich nur in wirklich dringenden und nicht aufschiebbaren Fällen telefonisch (06021/6480) oder per E-Mail (gemeinde@haibach.de) an uns

Der gemeindliche Bauhof ist in dieser Zeit ebenso nur mit einer Notbesetzung im Einsatz.

Selbstverständlich ist aber der Winterdienst im Bedarfsfall sichergestellt.

Bei Wasserrohrbrüchen wenden Sie sich bitte an den gemeindlichen Wasserwart

(Notfall-Nr.: 0171/3039586).

Für den Recyclinghof gelten wieder die regulären Winteröffnungszeiten

(Freitag und Samstag, jeweils von 10.00 – 14.00 Uhr).

Wir bitten um Beachtung und bedanken uns bereits jetzt für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund und helfen Sie mit, die prekäre Lage wieder zu verbessern.

 

Andreas Zenglein

Bürgermeister

 

 

 

Erweiterter Lockdown

Der Lockdown wird noch einmal verlängert. Voraussichtlich bis zum 7. März. Für Schulen zum Beispiel wird bereits an einer Lösung einer teilweisen Öffnung vor Ende des Lockdowns gearbeitet.

In Bayern gilt bereits seit 18. Januar die FFP2-Masken-Pflicht (Alternativ Masken mit Zulassungen von KN95 oder N95 Masken) im ÖPNV und in Geschäften.

Die persönlichen Kontakte sollen auf ein Minimum reduziert werden. Das bedeutet, dass man sich aktuell mit einer weiteren nicht haushaltsangehörigen Person treffen darf.

 

 

7-Tages-Inzidenz

In den Medien und  auch den Pressekonferenzen wird immer wieder von der angestrebten Senkung der 7-Tages-Inzidenz gesprochen. Diese Inzidenz bedeutet die Ansteckungsrate der lezten 7 Tage pro 100.000 Einwohner. Diese Zahl wird täglich aktualisiert und ist auf folgenden Seiten nachlesbar.

Seite zur Deutschlandkarte des Robert-Koch-Instituts

Seite zu den Corona-Informationen des LGL

Seite zum Landratsamt Aschaffenburg mit den aktuellen Zahlen und der aktuellen Allgemeinverfügung

 

 

 

 

Übersicht geschlossene Einrichtungen

Der kleine Lockdown wurde verlängert. Somit bleiben die nachfolgenden Einrichtungen bis auf Weiters geschlossen:

- Kultur- und Sporthalle

- Kunstrasenplatz

- Stadion an der Kultur- und Sporthalle

- Sporthalle am Hohen Kreuz

- Schulturnhalle

- Schwimmbad

- Bürgerhaus Dörrmorsbach

- Jugend- und Vereinshaus Haibach

- Grillplatz 

- Wildpark

 

Wir informieren Sie auf diesen Seiten über aktuelle Änderungen.

Gemeindeverwaltung Haibach

 

 

 

Staatsministerium für Pflege und Gesundheit -Hinweise zum Coronavirus in Bayern

Auf den Seiten des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege erhalten Sie die aktuellen Informationen zum Coronavirus. 

Hinweise Staatsministerium Pflege und Gesundheit Bayern

 

 

 

Weitere Informationen

Der Landkreis Aschaffenburg hat eine Seite eingerichtet, auf der die wichtigsten Informationen für Bürgerinnen und Bürger tagesaktuell zusammengestellt werden.

Hier werden Sie zu der Seite des Landkreises Aschaffenburg weitergeleitet.