Nachricht
 

Tennis-Club Haibach
Franz-Völker Weg
63808 Haibach


Knaben 16 wollen in die obere Tabellenregion
Erstellt von Gunnar Mauss

Nachdem man im letzten Jahr von sechs Teams den vierten Platz belegte, musste die männliche U16 leider aus der Bezirksliga absteigen. In dieser Spielzeit tritt die Mannschaft, die in ihrer Stammbesetzung so bereits im achten Jahr aufläuft, in der Bezirksklasse 1 an.
Der Gesamtkader hat sich aber leicht verändert. Neben den, seit Aufstellung der Mannschaft, ununterbrochen für den TC Haibach antretenden Jonas Werner, Linus Mauß und Till Hofmann, ist auch Maurizio Lacorte bereits im dritten Jahr für die Mannschaft im Einsatz. Der im letzten Jahr zurückgekehrte Riccardo Buschbaum und der heuer vom Nachbarverein aus Bessenbach zu uns gestoßene Jan Fichtner, der eine große Verstärkung darstellt und auf dem ersten Platz der Setzliste antritt, komplettieren den Kader. Leider steht Ferdinand Liebert in diesem Jahr nur in personellen Notfällen als Aushilfe zur Verfügung, so dass man mit sechs Spielern in die Saison gehen kann.
Für Betreuer Gunnar Mauß ist vor allem auch eine gleichmäßige Verteilung der Spiele auf die einzelnen Mannschaftsmitglieder wichtig. Alle Spieler werden – unabhängig von der Spielstärke - gleichhäufig im Einzel und im Doppel eingesetzt werden. So werden die Haibacher Spieler alles versuchen, um die Scharte des letztjährigen Abstiegs auszuwetzen.
In der Bezirksklasse 1 muss man sich 2018 mit sechs Mannschaften messen. Erklärtes Ziel des Teams ist ein Platz im oberen Tabellendrittel. Das Auftaktspiel bestreiten unsere U16er bereits am 5. Mai gegen den TC Johannesberg; in der Folge sind dann Partenstein und Niedernberg die Gegner. Danach muss man sich im Derby mit den Buben der TeG Schweinheim, den Deutschen Jugendkraftlern aus Mömbris und zum Schluss mit dem TV Hösbach auseinandersetzen. Aufgrund der namentlichen Meldungen und den daraus ersichtlichen Leistungsklassen sind die Schweinheimer, Niedernberger sowie das Team aus dem Kahlgrund wohl die stärksten Gegner. Allerdings dürfen auch die anderen Konkurrenten nicht unterschätzt werden. Gerade zum Saisonauftakt, wenn die Plätze erst kurz zuvor frei gegeben wurden, sind Überraschungen möglich, da viele Spieler zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht zu ihrer eigentlichen Leistungsstärke gefunden haben.
Drücken wir unseren U16ern, leider der einzigen vom TC Haibach aufgebotenen männlichen Jugendmannschaft, für die Medensaison 2018 die Daumen.

Arbeitsdienst am vergangenen Samstag
Das war eine tolle Sache. Der dritte große Arbeitsdienst fand eine große Resonanz bei den Mitgliedern.
War es das gute Wetter oder die Hoffnung auf die baldige Platzfreigabe? Unter der Leitung von Olaf Weimar standen jedenfalls genügend helfende Hände beim Arbeitseinsatz bereit, um die anstehenden Aufgaben mit Blick auf den Saisonauftakt effizient und erfolgreich bewältigen zu können. Wir hoffen, bis zum heutigen Erscheinungstag dieser „Blättchenausgabe“ auch die Netze montiert zu haben. Über die Öffnung der Plätze wird der Vorstand gesondert per Digitalpost unterrichten.

Platzpflege
Unabhängig vom Zeitpunkt der Platzöffnung möchte der Vorstand noch einmal auf die Bedeutung der Pflege der Spielflächen nach Beendigung des sportlichen Treibens hinweisen.
Natürlich sind die Beläge noch sehr weich und damit auch schadensanfällig. Vermeidet also gerade zu Beginn eine zu intensive Belastung der Plätze. Auf keinen Fall dürfen die Plätze mit dem Netz oder gar dem Besen von Pfützen befreit werden.
Sollte das Spiel möglich sein, so ist Platzpflege danach, also der Bearbeitung mit dem Holz, das „Zutreten“ von Löchern sowie das Abziehen des ganzen Platzes, von wesentlicher Bedeutung. Die Folgen von Fehlern und Versäumnissen, die jetzt bei der Platzpflege gemacht werden, begleiten uns sonst die ganze Saison.

Vereinsinformationen
Sie sind am Tennissport in Haibach interessiert? Interessenten können jederzeit mit dem Spiel- bzw. Jugendwartin Kontakt aufnehmen, um die passende Gruppe zu finden.
Nähere Informationen zu unserem aus fleißigen Mitgliedern bestehenden und die Platzfreigabe herbeisehnenden Verein kann man dem Netzauftritt unter www.tc-haibach.de entnehmen.
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die dort angegebenen Ansprechpartner per digitaler Post.
(GuMa)

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Die 2.Herrenmannschaft 40 mit hinterem Mittelfeldplatz
Damen 30 in der Landesliga Nord-Ost
Die Saison geht dem Ende zu
BSH-Cup der Jugendlichen bei der TeG Schweinheim
BSH-Cup der Jugendlichen

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Ehrungsabend des Landkreises Aschaffenburg
Vereinsnachricht
Vereinsnachrichten vom 25.10.2018
Geburtstagsgrüße
SV Alemannia Haibach Junioren und Frauen informieren

 

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung