Nachricht
 

Gemeinde Haibach
Hauptstr. 6
63808 Haibach


Sammlung von Grünabfällen
Erstellt von Christin Blatt

Zweimal jährlich, im Frühling und im Herbst, wird der Grünabfall vor der Haustüre abgeholt und kompostiert. Im März wird wieder mit den Sammlungen in den Gemeinden begonnen.
Die genauen Termine finden Sie im Abfallkalender.

Um Probleme bei der Abholung zu vermeiden müssen einige Dinge beachtet werden:
Zu den Grünabfällen zählen Baum- und Strauchschnitt sowie Laub und Mähgut.
Baum- und Strauchschnitt muss mit Kordel (nicht mit Draht) gebündelt bereitgestellt werden. Für kleinere Grünabfälle wie Laub oder Grasschnitt halten die Gemeinden spezielle Grünabfallsäcke aus verstärktem Papier bereit, die dort zum Selbstkostenpreis von 0,50 € pro Stück erhältlich sind. Diese Säcke können gemeinsam mit ihrem Inhalt kompostiert werden. Andere Behältnisse sowie nicht mit Kordel gebündelte Äste und Strauchschnitt oder Wurzelstöcke werden nicht mitgenommen!

Nicht gesammelt werden:
• behandelte Althölzer
• Spanplatten
• Küchenabfälle (direkt in Biotonne entsorgen)
• Wurzelstöcke und ganze Bäume (Ausnahme: Christbaum ohne Schmuck)

Grünabfälle können auch selbst zur zum Kreisrecyclinghof oder zu den gemeindlichen Sammelstellen gebracht werden.
Bitte beachten Sie, dass an den gemeindlichen Grünabfallsammelplätzen unterschiedliche Anlieferbedingungen bestehen! Diese sind unter den Hinweisen zu den gemeindlichen Entsorgungseinrichtungen nachzulesen.

Für den Kreisrecyclinghof gelten folgende Bedingungen:
• Landkreisbürger können bis zu 1 m³ Grünabfall kostenfrei anliefern
• größere Mengen werden gegen Entgelt angenommen
• die Annahme von 1 m³ holziger, strukturreicher Grünabfälle kostet 5,00 €
• die Annahme von 1 m³ strukturarmer Grünabfälle (Laub, Gras, Fallobst) kostet 15,00 €

Wurzelstöcke und Bäume können bei der GBAB direkt neben dem Kreisrecyclinghof gegen Entgelt angenommen werden.

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Gemeinderatssitzung
Projektentwicklung im Ehrenamt
Die Gemeinde gratuliert
Kahtolisches Senioren-Forum Diözese Würzburg
Aktivsenioren Bayern e.V.

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Projektentwicklung im Ehrenamt
Belegung der Sporthallen
Tagesmutter/Tagesvater Information
Elternkurs Pubertät – Ich bin so frei – wenn Kinder flügge werden
Vortrag der Betreuungsstelle

 

Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung