Nachricht
 

TREFFPUNKT JESUS e.V.
Industriestr.-Ost 20
63808 Haibach


Treffpunkt Jesus
Erstellt von Ingrid Jacoub-Hege

Wir laden Sie herzlich ein:

Gottesdienst: Am Sonntag, dem 31.12.2017 um 10.00 Uhr

Bibelstunde für alle:
Mittwochs von 19.30-20.30 Uhr und
Donnerstags von 10.00-11.00 Uhr, außer an Feiertagen
Besucher sind willkommen.

Mehr Infos unter www.treffpunktjesus.de

Bibelwort der Woche: Matthäus-Evangelium, Kapitel 2, Verse 1 bis 12

Überschrift: Die Weisen aus dem Morgenland
Jesus wurde in Bethlehem geboren, einer Stadt in Judäa. Herodes war damals König. Da kamen einige Sterndeuter aus einem Land im Osten nach Jerusalem und erkundigten sich: »Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind aus dem Osten hierhergekommen, um ihm die Ehre zu erweisen.«
Als König Herodes das hörte, war er bestürzt und mit ihm ganz Jerusalem. Er rief die obersten Priester und die Schriftgelehrten des jüdischen Volkes zusammen und fragte sie: »Wo soll dieser versprochene Retter denn geboren werden?«
Sie antworteten: »In Bethlehem in Judäa. So heißt es schon im Buch des Propheten: ›Bethlehem, du bist keineswegs die unbedeutendste Stadt in Juda. Denn aus dir kommt der Herrscher, der mein Volk Israel wie ein Hirte führen wird.‹«
Daraufhin ließ Herodes die Sterndeuter heimlich zu sich kommen und fragte sie aus, wann sie den Stern zum ersten Mal gesehen hätten. Anschließend schickte er sie nach Bethlehem: »Erkundigt euch genau nach dem Kind«, sagte er, »und gebt mir Nachricht, sobald ihr es gefunden habt. Ich will dann auch hingehen und ihm die Ehre erweisen.«
Nach diesem Gespräch gingen die Sterndeuter nach Bethlehem. Derselbe Stern, den sie schon beobachtet hatten, als er am Himmel aufging, führte sie auch jetzt. Er blieb über dem Haus stehen, in dem das Kind war.
Als sie das sahen, kannte ihre Freude keine Grenzen.
Sie betraten das Haus, wo sie das Kind mit seiner Mutter Maria fanden, fielen vor ihm nieder und ehrten es wie einen König. Dann packten sie ihre Schätze aus und beschenkten das Kind mit Gold, Weihrauch und Myrrhe.
Im Traum befahl ihnen Gott, nicht mehr zu Herodes zurückzugehen. Deshalb wählten sie für ihre Heimreise einen anderen Weg.
Text der Hoffnung für Alle - Bibel

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Treffpunkt Jesus
Treffpunkt Jesus
Treffpunkt Jesus
Treffpunkt Jesus

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Liebe Kundinnen und Kunden,
Paul Maar
Treffen der Löschhaie
Fasching, Einer geht noch!
Heimsieg der BSG Gemeinde Haibach 1