Nachricht
 

TV Haibach Kegeln
Hohe-Warte-Weg 5
63808 Haibach


TV Männer 1 unterliegen trotz guter Leistung dem heimstarken FH Plankstadt.
Erstellt von Gerda Ott

FH Pankstadt 1 – TV Haibach 1
6073 - 5883
Der TV Haibach fuhr nach Plankstadt um dem sehr heimstarken FH Plankstadt lange Paroli zu bieten. Dies gelang zumindest teilweise aber am Ende hatten die einheimischen doch recht deutlich die Nase vorne und fuhren einen deutlichen Sieg nach Hause.
Das Spiel über 6 Bahnen ist immer etwas anders als über 4 da nicht selten 100 Kegel aufholbar oder auch abgegeben werden können in einem Durchgang. Die ersten Drei Starter auf Haibacher Seite waren die Kombination Marco Matheis/Armin Reis die mit mageren 914 LP begannen, Thomas Haas mit soliden 982 LP und Markus Brunner
mit starken 1024 LP hielten ihre Gegner noch in Schach konnten aber einen Rückstand von 87 Kegel nicht vermeiden. Das Schlusstrio hielt lange Zeit dagegen, und konnten zwischenzeitlich ein paar Kegel gut machen ohne aber belohnt zu werden, da auf Plankstädter Seite eine Schlussoffensive gestartet wurde die ihres gleichen zu
suchen gilt. Nico Bittenbring mit Tagesbesten 1053 LP , Steffen Matheis mit 932 LP und Steffen Elbert mit 978 LP versuchten noch mal alles aber ein Gegner mit dieser Klasse ist zu stark um einen Umschwung noch herbeiführen zu
können.

Sicherer Start-/Ziel Sieg
TV Haibach Damen – KF Obernburg 2
2737 - 2622
Heute haben unsere Startspielerinnen die Richtung vorgegeben. Claudia Henn mit tollen 474 LP und Barbara mit 428 LP erspielten uns einen Vorsprung von 42 Kegel, den unser starkes Mittelpaar mit Elisabeth Reis 460 LP und Gerda Ott mit 449 LP mehr als verdoppelte. Herausragend im Schlussdrittel die pers. Bestleistung von Christina Komurka mit 508 LP!!! Ihr zur Seite stand noch Caroline Einhäuser mit 418 LP. Der zu keiner Zeit gefährdete Sieg war mit einem tollen Gesamtergebnis von 2737 unter Dach und Fach und fiel deutlicher als erwartet aus, da auch auf Obernburger Seite starke Ergebnisse gespielt wurden!

AN Schweinheim 1 - TV Haibach 2
3601 - 3378
Beim letztjährigen Vizemeister war für unsere Zweite nichts zu holen. In der Startachse konnte nur Marius Peter mit 868 LP dagegenhalten, während Günther Grod verwachste und
gegen Philip Glanz ausgewechselt wurde, zusammen 785 LP. Am Ende standen vorentscheidende 181 Miese auf dem Konto. Jürgen Sauer 845 LP und Heribert Biewer 880 LP konnten den Abwärtstrend gegen die heimstarken Schweinheimer Akteure ebenfalls nicht stoppen und gaben nochmals 42 Holz ab.


TV Haibach 3 - KSG Hösbach 4
1621 - 845
Ein notwendiger Sieg, der keine Freude bereitet, da die Gäste verletzungsbedingt kein spielfähiger Gegner abgaben.
Es spielten: Manfred Haberkorn 433 LP, Christine Sommer 422 LP, Matthias Biewer 402 LP und Stefan Sauer 364 LP.

Vorschau für das kommende Wochenende:
Samstag 21.10.2017 16:00 Uhr VKC Eppelheim 1 – TV Haibach 1
Sonntag 22.10.2017 12:00 Uhr TV Haibach Damen – Fortuna Kelsterbach 1
Sonntag 22.10.2017 12:00 Uhr BSC Schweinheim 1 – TV Haibach 2
Sonntag 22.10.2017 15:00 Uhr TV Haibach 3 – SG Kleinostheim/Mainaschaff

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Haibach im Derby nur in der Statisten Rolle!
TV Männer gegen höher eingeschätzte Gäste von GW Sandhausen erfolgreich!
TV Männer holen 2 überaus wichtige Punkte gegen starke Mohnsheimer Mannschaft!
TV Männer gegen den amtierenden Deutschen Meister ohne Chance!

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Ken Follett
Jahrgang 1939
Liebe Kundinnen und Kunden,
Geschäftsstelle erreichbar
Geschäftsstelle erreichbar