Nachricht
 

Kath. öffentliche Bücherei Haibach
Industriestr. 8
63808 Haibach


Margret Atwood
Erstellt von Katholische öffentliche Bücherei

Margaret Atwood
wurde der Friedenpreis des deutschen Buchhandels 2017 zugesprochen. Die Haltung der kanadischen Schriftstellerin sei geprägt durch Humanität, Gerechtigkeitsstreben und Toleranz, bekundet der Börsenverein des dt. Buchhandels. Ihre Bücher gehören zur Weltliteratur. Über ihr künstlerisches Schaffen hinaus engagiert sich die Dichterin auch als Umweltaktivistin.
Wir können zwei Romane von M. Atwood zum Ausleihen anbieten: In „Das Jahr der Flut“ erzählt die Autorin von einer Welt, in der die Wirtschaft die Macht übernommen hat. Hoch auf den Dächern der Stadt liegt „das Paradies“, dessen Bewohner sich von Gemüse, Früchten und anderen Produkten ihres Gartens Eden ernähren. Eine Klimakatastophe droht und der junge Toby findet Zuflucht in dieser Gemeinschaft. Hier trifft er auf Ren, die spätere Trapeztänzerin, auf die anarchische Amanda und auf Jimmy, der zu ihnen allen eine ganz spezifische Beziehung hat.
Einer der zuletzt veröffentlichten Romane heißt „Alias Grace“. Toronto, 1843 – Das junge, schöne Dienstmädchen Grace wird mit 16 Jahren des Doppelmordes an ihren Arbeitgebern schuldig gesprochen. In letzter Minute wandelt das Gericht ihr Todesurteil in eine lebenslange Gefängnisstrafe um. Sie verbringt Jahre hinter Gittern, bis man sie schließlich entlässt. Da begegnet sie dem Nervenarzt Simon, der sich prompt in sie verliebt. Ist Grace eine gemeingefährliche Verbrecherin oder doch unschuldig?
Wir empfehlen die Lektüre sehr!

Das Büchereiteam

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Ken Follett
November
Ein großer deutscher Roman
Elena Ferrante: der 3. Band
Selma Lagerlöf

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Vereinsnachricht
edelweiss
Vereinsnachrichten KW 47
Mid-Court U10 mit großem Kampfgeist
Samstag, den 2.12. - 12er Ehrung im Wanderheim