Nachricht
 

Kath. öffentliche Bücherei Haibach
Industriestr. 8
63808 Haibach


Neue Bücher
Erstellt von Katholische öffentliche Bücherei

Neue Bücher!
Zwei neu eingestellte Sachbücher möchten wir kurz vorstellen. Von der Thematik sicher immer interessant: „Ich hatte mich jünger in Erinnerung“ - ein augenzwinkerndes Buch über das Älterwerden. Die Autorin schreibt: Morgens im Bad schaut uns eine Frau an, die wir irgendwie jünger in Erinnerung hatten. Mittags huschen wir zum Optiker, um eine Lesebrille zu erstehen, die wir nur von unseren Omas kannten. Und abends im Biergarten ist plötzlich irgendetwas anders – für die jüngeren Männer scheinen wir unsichtbar geworden zu sein. Aber: Älterwerden ist scheußlich und wunderbar zugleich. Es kommt nur auf die Perspektive an!
Der Spiegel-Bestseller „Kap meiner Hoffnung“ ist ein spannendes, wichtiges und zutiefst bewegendes Buch, in dem die deutsche Kinderärztin Irina Andre-Lang über ihre erschütternden und zugleich Hoffnung gebenden Erfahrungen in Südafrika berichtet.
Judith Hermann erzählt in dem Buch „Nichts als Gespenster“ Geschichten von Jonina und Magnus, von Owen und Sikka, von Ruth und Raoul, vom Lieben und Reisen, Geschichten die als traumverloren, traurig, Liebe suchend, glücklich neu beginnend bewertet werden. „Ein grandioses Buch“, schreibt der „Stern“.

Das Büchereiteam

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Ken Follett
November
Ein großer deutscher Roman
Elena Ferrante: der 3. Band
Selma Lagerlöf

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Ken Follett
Jahrgang 1939
Liebe Kundinnen und Kunden,
Geschäftsstelle erreichbar
Geschäftsstelle erreichbar