Nachricht
 

TV Haibach Faustball
Bessenbachstraße 125
63856 Bessenbach


Landesliga West Herren
Erstellt von Sebastian Maier

Beim zweiten Spieltag der Saison genoss der TVH Heimrecht. Entsprechend motiviert startete man in die erste Partie des Tages gegen den TSV 1848 Schwabach. Durch den noch nassen Rasen gestaltete sich das Abwehspiel schwierig, dennoch zeigte man zu Beginn die besseren Aktionen und konnte sich im ersten Satz knapp durchsetzen. Im nächsten Satz drehte sich das Glück. Schwabach konnte ein ums andere Mal erfolgreich abschließen und die Haibacher Abwehrreihe überwinden. Schließlich konnte sich Schwabach mit 12:14 in der Verlängerung durchsetzen. Mit mehr Konzentration senkte man in den folgenden Sätzen konsequent die Eigenfehlerquote. Thorsten Emmerich tat sein Übriges dazu und hielt die Haibach mit einem starken Angabenspiel auf Kurs. Völlig verdient ging man nach einer dreiviertel Stunde mit 3:1 als Sieger vom Platz.
In der nächsten Partie wartete der TV Schweinfurt-Oberndorf auf die Hawischer. Hier konnte man den Schwung aus dem ersten Spiel mitnehmen. Auf dem nun trockenen Rasen konnte die Abwehrreihe um Christian Sauer und Spielführer Benjamin Stadtmüller auftrumpfen. Kaum ein Ball ging durch die Abwehr hindurch, so dass TIm Glanz aus dem Spiel heraus punkten konnte. nach 3 relativ kurzen Sätzen stand der TVH auch hier als Sieger fest und führt nun mit 8:0 Punkten die Tabelle Der Landesliga West an. Nächstes Wochenende stehen dann die Derbys gegen Leidersbach und Elsenfeld an.

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
U 10
Landesliga West Männer
Landesliga West Frauen
Jugend U18
Meistertitel für Haibacher Faustball Nachwuchs

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Laufen zum Weihnachtsmarkt
U 10
Spielbericht Herren 1 Bezirksliga A
Jahrgang 36/37
Haibacher Adventskonzert und Jahresabschluss