Nachricht
 

Kath. öffentliche Bücherei Haibach
Industriestr. 8
63808 Haibach


Elena Ferrante
Erstellt von Katholische öffentliche Bücherei

Elena Ferrante
hat im 2. Teil ihrer Neapolitanischen Saga, „Die Geschichte eines neuen Namens“, einen weiteren Weltbestseller geschrieben. Lila und Elena wollen den beengten Verhältnissen ihres Viertels entfliehen, sie beharren darauf, ihr Leben selbst zu bestimmen. Aber Lila hat am Tage ihrer Hochzeit erfahren, dass ihr Mann sie hintergeht, er macht Geschäfte mit den verhassten Camorristi. Elena hingegen verliebt sich in einen Studenten, doch der scheint nur mit ihren Gefühlen zu spielen. Was ihnen bleibt, ist ihre Freundschaft. „Das beste Porträt einer Frauenfreundschaft in der modernen Literatur“.
Von der bekannten Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger stammen die beliebten „Geschichten vom Franz“. Wir haben zwei neue Bände eingestellt: „Opageschichten vom Franz“ und „Hundegeschichten vom Franz“. Die Bücher eignen sich für Kinder in der 2. oder 3. Klasse, sie gehören zum antolin-Programm.
"Max wird vermisst":Molly schwebt im 7. Himmel, als ihr Max, ein junger englischer Schäferhundwelpe, anvertraut wird. Wenn Molly in der Schule ist, hat Max große Sehnsucht nach ihr. Einmal hält Max es nicht mehr aus, er springt durch das offene Fenster und macht sich auf die Suche nach ihr....

Viel neuer Lesestoff für Groß und Klein in der Bücherei!!

Das Büchereiteam

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Maria und Jesus
Zum Advent
Ein neues Bilderbuch
Ken Follett
November

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Jahresversammlung
Vereinsnachricht
Wir wünschen allen Autofahrern/innen eine eis- und stressfreie Winterzeit!
Überragender Doppelsieg in Schweinfurt und Herbstmeisterschaft in der Unterfrankenliga
Weihnachtsgrüße