Nachricht
 

TV Haibach Kegeln
Hohe-Warte-Weg 5
63808 Haibach


TV Männer auch im vorletzten Heimspiel gegen starke Lampertheimer erfolgreich!
Erstellt von Gerda Ott

TV Haibach 1 – SG Lampertheim 1
5860 - 5746
Die zahlreichen Zuschauer sahen in der Kultur- und Sporthalle sehr guten Kegelsport zwischen dem Spitzenreiter TV Haibach und der SG Lampertheim. Das sehr fair geführte Spiel war am Anfang sehr von Nervosität geprägt, da beide Mannschaften keine sehr hohen Ergebnisse erzielen konnten. Aber letztendlich war der Heimvorteil doch zu erkennen und wir konnten uns
doch noch ein Plus von 45 Kegel erarbeiten. Steffen Matheis mit 931 Kegel und Armin Reis mit 941 Kegel waren hierfür die Garanten. Unsere beständige Mittelachse war wieder mal hellwach und wir konnten weitere 51 Zähler Plus verbuchen. Markus Brunner mit Tagesbesten 1030 Kegel ! und Thomas Haas mit 1008 Kegel zeigten Klassen Kegelsport! Auf Lampertheimer Seite stemmte sich Kevin Günderoth mit blendeten 1018 Kegel gegen einen noch höheren Rückstand der sicherlich eine Vorentscheidung in diesem Spitzenspiel gewesen wäre. Die 95 Kegel Vorsprung mussten nun unsere erfahrenen Schlussspieler nach Hause bringen. Steffen Elbert mit 948 Kegel musste seinem sehr gut spielenden Gegenüber Niklas Schulz 1003 Kegel nun doch ziehen lassen und 55 Kegel abgeben. Marco Matheis mit wiederum hervorragenden 1002 Kegel holte 73 Kegel zu Gunsten des TV Haibach zurück und wir konnten letztendlich doch noch recht deutlich dieses Spitzenspiel für uns entscheiden!
Ein Dank an die Zahlreich gekommenen Zuschauer aus Haibach und Lampertheim für die faire Unterstützung beider Mannschaften!
Fazit: Eine Woche Erholung um dann konzentriert die letzten Spiele der Saison anzugehen!

Gerolsheim mit Saisonbestleistung

TuS Gerolsheim 1 – TV Haibach 1
2778 - 2591
Gegen überragend spielende Gastgeber waren wir leider chancenlos! Von Gerolsheim eine persönliche Bestleistung mit 481 Kegel und eine starke Schlussspielerin mit 516 Kegel waren dann doch zu viel für uns. Gleich nach dem Starterpaar waren wir mit 75 Kegel im Hintertreffen und es sollte leider so weitergehen! Auch wenn die Niederlage mehr als deutlich ausgefallen ist, sind wir mit unserem Gesamtergebnis nicht unzufrieden.
Es spielten: Claudia Henn 434 Kegel, Barbara Brunner 406 Kegel, Christine Sommer 398 Kegel, Gerda Ott 446 Kegel, Elisabeth Reis 450 Kegel und Caroline Einhäuser 457 Kegel.
Jetzt heißt es die nächsten zwei Heimspiele für uns zu entscheiden!

TV Haibach 2 - Dreieck Damm 2
3587 - 3530
Mit einem wieder erstarkten "Jungfuchs" Philipp Glanz mit 925 Kegel (625V/300A) und dem Routinier Jürgen Sauer mit 924 Kegel (609V/315A) wurde der Grundstein zum Sieg gelegt. Mit +110 Kegel Vorsprung konnte die Schlussachse beruhigt aufspielen. Günther Grod mit 890 Kegel und Heribert Biewer mit 848 Kegel sicherten mit +57 Kegel den erhofften Sieg, denn die Gegenwehr der Dämmer kam zu spät. Ob das aber noch zum Klassenerhalt reicht werden die letzten 3 Partien entscheiden, denn die Hoffnung stirbt zuletzt.

RG Goldbach 3 - TV Haibach 3
1563 - 1504
Wieder keine Punkte am Wochenende. Nach einem Rückstand im Starterpaar gab es doch noch Hoffnung für einen Punkt Gewinn in Goldbach. Doch eine geschlossenere Mannschaftsleistung unseres Gastgebers machte unsere Hoffnung zunichte. Ann- Katrin Eichert 379 Kegel, Toni Baumann 334 Kegel, Stefan Sauer 418 Kegel, Matthias Biewer 374 Kegel.

Am kommenden Wochenende sind alle Mannschaften spielfrei.
Vorschau für in zwei Wochen:
Samstag 04.03.2017 12:00 Uhr
SKV Hainhausen-Rodgau 1 – TV Haibach 1
Sonntag 05.03.2017 12:00 Uhr
TV Haibach 1 Damen – KF Obernburg 2
Samstag 04.03.2017 15:30 Uhr
Gemütlichkeit Mömlingen 1 – TV Haibach 2
Sonntag 05.03.2017 15:00 Uhr
TV Haibach 3 – EK Heigenbrücken 3

Am Faschingsdienstag den 28.02.2017 von 14:30 Uhr – 21:00 Uhr Kehraus nach dem Faschingszug in der Jahnturnhalle Haibach.

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Haibach verliert 1. Saisonspiel zuhause!
Haibach im Derby nur in der Statisten Rolle!
TV Männer gegen höher eingeschätzte Gäste von GW Sandhausen erfolgreich!
TV Männer holen 2 überaus wichtige Punkte gegen starke Mohnsheimer Mannschaft!
TV Männer gegen den amtierenden Deutschen Meister ohne Chance!

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
SuperCup-Sieger 2017
Liebe Kundinnen und Kunden,
Laufen zum Weihnachtsmarkt
U 10
Spielbericht Herren 1 Bezirksliga A