Nachricht
 

SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach


Vereinsnachrichten KW 49
Erstellt von Andreas Zenglein

Rückblick - Außerordentliche Mitgliederversammlung
In der außerordentlichen Mitgliederversammlung wurden die laut Vereinssatzung erforderlichen Ergänzungswahlen durchgeführt mit nachfolgendem Ergebnis. Als Finanzvorstand wurde Steffen Kruschina ohne Gegenstimme gewählt. Neu im Amt des Sportvorstandes ist Peter Imhof, der ebenfalls mit großer Mehrheit bestätigt wurde. Die Amtsperiode gilt bis zur nächsten regulären Mitgliederversammlung mit Neuwahlen im Frühjahr 2017.

Sportheim geschlossen
Am Freitag, 8. Dezember, bleibt das Sportheim wegen einer Geburtstagsfeier geschlossen.

Alemannia Termine
Unsere Vereinsweihnachtsfeier findet am Samstag, 17. Dezember, Beginn 20.00 Uhr, statt. Sachspenden für unsere Tombola können bei einem unserer Vorstände oder im Sportheim abgegeben werden. Im Voraus dafür herzlichen Dank.

Alemannia Schlachtfest
Unser traditionelles Schlachtfest findet am Samstag, 21. Januar 2017, im Sportheim statt.

Alemannia Sportheim
Nutzen Sie unser beliebtes Alemannia Sportheim für Ihre Feierlichkeiten bis ca. 80 Personen. Für die Durchführung von betrieblichen Veranstaltungen, Geburtstagen und sonstigen Familienfeiern steht Ihnen gerne unsere Frau Bettina Lenk unter folgender Telefonnummer als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung: Tel. Mobil: 0160-2376119. Für die Präsentation von Bildern und Filmen kann auch unser Beamer mit Großbildleinwand verwendet werden.
Öffnungszeiten: Do. und Fr. ab 17 Uhr – So. ab 9.30 Uhr zum Frühschoppen sowie zu den Heimspielen der ersten und zweiten Mannschaft.
Knusprige Brathähnchen und Pizza auch zum Mitnehmen - Bestellung unter: Tel.: 60988

Alemannia Haibach – VfB Eichstätt 2:2
Ein Punkt zum Jahresende gegen den Tabellenführer der Bayernliga-Nord, wer hätte das gedacht. Mit einem gerechten und verdienten 2:2 gegen den VfB Eichstätt geht es nun in die Winterpause. In den ersten Minuten sah es nach einem Sieg der Gäste aus. Nach einem kapitalen Fehlpass im Mittelfeld ließ der Schiedsrichter Vorteil für die Gäste gelten und schon in der 8. Minute stand es 0:1. Der Tabellenführer war in der Anfangsviertelstunde immer einen Tick schneller, sowohl gedanklich als auch körperlich. Die Alemannen schwammen sich frei und nach einer schönen Flanke von Farbmacher, nach Vorarbeit von Franz, nahm Breunig den Ball volley und drosch ihn in die Maschen zum Ausgleich. Glück für die Grün-Weißen, dass ein Freistoß der Gäste an die Latte ging. Schon im Gegenzug dann Pech als Kellner nach einer Flanke von Breunig nur knapp verzog. Schmitt vergab in der 33. Minute dann die wohl größte Möglichkeit, als der Gästetorwart ihm den Ball vor die Füße warf, er ihn aber anschließend völlig freistehend nicht verwerten konnte. Eichstätt nahm nun wieder das Heft des Handelns in die Hand, Sänger und Stadtmüller in Zusammenarbeit vereitelten in der 44. Minute den sicheren Rückstand, aber nur eine Zeigerumdrehung später war es geschehen. Nach einem elfmeterreifen Foul von Stadtmüller ließ der Schiedsrichter weiterlaufen, und im dritten Anlauf war die Kugel drin, 1:2 mit dem Halbzeitpfiff. Nach dem Wiederanpfiff plätscherte die Partie dahin, eine Doppelchance in der 70. und 71. Minute durch Breunig, beide Male reagierte der Torwart glänzend, war das einzig Zählbare bis dahin. In der 84. Minute dann der vielumjubelte Ausgleich zum 2:2 durch den eingewechselten Huth, der eine „Freichel-Vorlage“ über die Linie stocherte. Im Nachholspiel vor der Winterpause sahen die Alemannenfans eine Mannschaft, die auch nach zweimaligem Rückstand nie aufgab und immer wieder ihre Chance suchte und am Ende belohnt wurde. Wer hätte das nach den teilweise leblosen Vorstellungen im Verlauf der Hinrunde gedacht. Jetzt heißt es, den Schwung in die Winterpause mitzunehmen und vielleicht ab März das Unmögliche, nämlich die Vermeidung der Relegation, möglich zu machen, zumindest aber eine erfolgreiche Relegation zum Verbleib in der Bayernliga-Nord zu spielen.

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Vereinsnachrichten KW 47
Vereinsnachrichten KW 46
Vereinsnachrichten KW 45
Vereinsnachrichten KW 44
Vereinsnachrichten KW 43

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
U 10
Spielbericht Herren 1 Bezirksliga A
Jahrgang 36/37
Haibacher Adventskonzert und Jahresabschluss
Haibacher Adventskonzert und Jahresabschluss