Nachricht
 

SV Alemannia Haibach 1919 Junioren
Ringwallstraße 48
63808 Haibach


SV Alemannia Junioren informieren
Erstellt von Alemannia Junioren

U23 A-Klasse
TuS Röllbach II - Alemannia Haibach II 1 : 0

Am Sonntag, den 27.11.2016 traf unsere zweite Mannschaft im Spitzenspiel der A-Klasse Aschaffenburg Gruppe 4 auf den Turn und Sportverein aus Röllbach. Die Alemannen hatten vor dem Spiel drei Punkte Vorsprung auf die Verfolger aus Röllbach. Bei einem Auswärtssieg hätte man den Abstand auf sechs Punkte erhöhen können und somit die restlichen Rückrundenspiele aus einer komfortablen Ausgangslage bestreiten können. Die Partie wurde aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse der letzten Wochen auf dem Nebenplatz ausgetragen. Beide Mannschaften taten sich in der Anfangsphase mit dem holprigen Geläuf sehr schwer, sodass spielerisch wenig zu holen war. So wie man es von einem Spitzenspiel erwartet war von der ersten Sekunde an, Feuer im Spiel. Viele Fouls und Unterbrechungen prägten die Anfangsphase. In der 15. Minute dann eine Schlüsselszene des Spiels. Jonas Wagner konnte sich gegen seinen Gegenspieler im Laufduell durchsetzten, sodass dieser sich nur noch mit einem Foul zu helfen wusste. Folgerichtig dann der Elfmeter für die Jungs vom Hohen Kreuz. Dieser konnte allerdings vom glänzend reagierenden Keeper pariert werden. In der nachfolgenden Zeit fanden die Haibacher nicht mehr richtig in ihr Spiel. Der Gegner aus Röllbach führte seine harte, teils überharte Gangart in der ersten Hälfte fort, sodass kein Spielfluss aufkommen konnte. Der Unparteiische der Partie war indes mit dem Geschehen völlig überfordert und lag häufig mit seinen Entscheidungen weit daneben. In der 37. Minute dann der Rückschlag für die Alemannen. Ein Röllbacher brachte das Spielgerät ins Zentrum, wo Wolz für die Heimmannschaft zum 1:0 freistehend einköpfte. Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Partie zunächst vom Kampf geprägt. Wenig später wurde aus dem Kampf allerdings eine sehr nickliche und teilweise unfaire Partie. Vor allem die Heimakteure trugen einen Großteil dazu bei. An ein spielerisch geprägtes Spiel war nicht mehr zu denken. Haibach war in der zweiten Halbzeit dann ein wenig besser im Spiel und hatte ein paar Chancen die Partie auszugleichen. Doch den aufopferungsvoll kämpfenden Alemannen blieb das letzte Glück verwehrt. Häckers Kopfball an den Querbalken in der 88. Spielminute war hierbei der Höhepunkt und gleichzeitig die beste Haibacher Möglichkeit. Nach dieser Aktion beendete der Unparteiische das Spiel umgehend, was auch nach Spielende für reichlich Diskussionen sorgte. Der Endstand blieb somit bei 1:0 für Röllbach, sodass das Spitzenspiel verloren ging. Jetzt folgt die Winterpause für die "Hawischer Jungs". In der Rückrunde ist man natürlich gewillt die restlichen Spiele zu gewinnen und somit dem jetzigen Tabellenführer aus Röllbach den größtmöglichen Druck aufzuzwingen. Die zweite Mannschaft bedankt sich herzlich bei den zahlreich mitgereisten Fans für die Unterstützung in Röllbach und während der gesamten Vorrunde. N.Z.


U19 Kreis Freundschaftsspiel
(SG)Alemannia – (SG) Elsava Elsenfeld 9 : 0
U17 Kreisklasse
(SG) TSV Mainaschaff – Alemannia 5 : 1
U13 Kreisklasse
SV Schöllkrippen – Alemannia 0 : 7
TSV Mainaschaff – Alemannia 1 : 2
U13/2 Gruppe
Alemannia – SV Stockstadt 7 : 0
U13/3 Gruppe
TV Aschaffenburg - Alemannia 0 : 6

Vorschau auf die nächsten Spieltage
Samstag 03.12.2016
U15 Kreisliga

Alemannia – (SG) TSV Leider 11:30 Uhr KuS

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
SV Alemannia Junioren und Frauen informieren
SV Alemannia Junioren und Frauen informieren
SV Alemannia Junioren und Frauen informieren
SV Alemannia Junioren und Frauen informieren
SV Alemannia Junioren und Frauen informieren

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Ken Follett
Jahrgang 1939
Liebe Kundinnen und Kunden,
Geschäftsstelle erreichbar
Geschäftsstelle erreichbar