Nachricht
 

TV Haibach Kegeln
Hohe-Warte-Weg 5
63808 Haibach


TV Haibach 1 durchbricht 6000er Traumgrenze!!! Damen weiterhin auf Erfolgskurs
Erstellt von Gerda Ott

TV Haibach 1 – SKV Hainhausen-Rodgau 1
6017 Kegel – 5977 Kegel
In einem Erstligareifem Spiel sahen die vielen Zuschauer Kegeln auf höchstem Niveau! Schon in der Startpaarung zeichnete sich ab das dies kein normales Spiel werden sollte, denn die Mannschaft von Hainhausen spielte ebenso stark wie die Hausherren! Steffen Matheis mit sehr guten 1012 Kegel und Armin Reis mit guten 940 Kegel konnten einen hauchdünnen Vorsprung von 9 Kegeln der Gäste nicht vermeiden. In der Mittelpaarung konnte der TV wieder Boden gutmachen und gingen mit 56 Kegel in Führung! Markus Brunner 1005 Kegel und Thomas Haas 1013 Kegel harmonierten hier prächtig. Die Schlusspaarung musste nun die Entscheidung bringen ob die Punkte in Haibach blieben oder nach Hainhausen gingen! Beide Mannschaften zeigten allerfeinsten Kegelsport! Nach 150 gespielten Kugeln war klar dass der Sieger Bahnrekord spielen musste um die Punkte zu bekommen! Sie letzten 50 Kugel waren für die Zuschauer Nervenaufreibend aber ein Genuss zuzuschauen! Marco Matheis 282er Bahn, Steffen Elbert 268er Bahn und von den Gästen Patrick Fischer 261er Bahn, Maximilian Hausmann 251er Bahn! Dies reichte für den TV Haibach um die Punkte in Haibach zu behalten! Marco Matheis spielte wieder sagenhafte 1051Kegel und somit Tagesbester! Sein Partner Steffen Elbert fügte sich mit 996 Kegel nahtlos ein. Dies bedeutet gleichzeitig das wir den Bahnrekord auf 6017!!! Kegel erhöhen!
Wir bedanken uns bei den Zuschauern, die Interesse an unserem Kegelsport gezeigt haben. DANKE!
Fazit: Eine Klasse Leistung beider Mannschaften und Werbung für unseren Kegelsport

KF Obernburg 2 - TV Haibach Damen
2520 Kegel – 2587 Kegel
Optimistisch sind wir in das Spiel in Obernburg gestartet. Die entscheidenden Kegel holte unsere Startachse Barbara Brunner 343 Kegel, Claudia Henn 447 Kegel und die Kombi Petra Aulbach/Christine Sommer 408 Kegel. Somit hatte das Schlusstrio beruhigende 65 Kegel Vorsprung, die auch nicht mehr hergeben wurden. Es spielten noch Gerda Ott 411 Kegel, Elisabeth Reis 437 Kegel und Caroline Einhäuser als Tagesbeste 450 Kegel.

TV Haibach 2 – Gem. Mömlingen1
3580 Kegel – 3690 Kegel
Mit Mannschaftsbestleistung von 3690 Kegel entführte Gem.Mömlingen die Punkte aus Haibach. Einzig die Startachse hielt noch einigermaßen ( -3 Kegel ) mit, aber gegen die Gäste-Schluss Achse war kein Kraut gewachsen, so dass das eigene Resultat von 3580 LP eine deutliche Differenz von -110 Kegel aufzeigt. Es spielten für den TVH 2: Sauer Jürgen 932 Kegel, Grod Günther 919 Kegel, Haberkorn Manfred 871 Kegel und Biewer Heribert 858 Kegel.

KF Obernburg 3 – TV Haibach 3
1671 Kegel – 1577 Kegel
Auch in Obernburg gab’s für die dritte keinen Sieg. Gegen kompakt spielende Gegner war kein Kraut gewachsen. Dennoch spielte Ann-Kathrin Eichert saubere 396 Kegel, die Kombination Toni Baumann / Carmen Spaltung 376 Kegel , zum Schluss machten Stefan Sauer 385 Kegel und Matthias Biewer 420 Kegel das Ergebnis komplett.

Vorschau:
Samstag 26.11.2016 12:00 Uhr TV Haibach 1 – SG KSG Mainz/GN Essenheim 1
Sonntag 27.11.2016 13:00 Uhr SG Miesau-Brücken 1 – TV Haibach Damen
Sonntag 27.11.2016 10:00 Uhr TV Haibach 2 – Alle Neun Schweinheim 1
Sonntag 27.11.2016 10:00 Uhr EK Heigenbrücken 3 – TV Haibach 3
Heimspiele finden wieder wie gewohnt in der Kultur- und Sporthalle in Haibach statt!!!!!

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Die Rückrunde beginnt
Die Rückrunde beginnt
1. Mannschaft Sieg knapp verfehlt
Haibach verliert 1. Saisonspiel zuhause!
Haibach im Derby nur in der Statisten Rolle!

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Überragender Doppelsieg in Schweinfurt und Herbstmeisterschaft in der Unterfrankenliga
Weihnachtsgrüße
Sportclub Cosmos Haibach 1984 e.V.
TV Haibach Handball AH
U 10