Nachricht
 

SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach


Vereinsnachrichten KW 45
Erstellt von Andreas Zenglein

Wir gratulieren!
Herzliche Glückwünsche gehen an unseren ehemaligen Alemannia-Torjäger Peter Imhof zum 70.Geburtstag. Wir wünschen Dir viel Gesundheit und Wohlergehen, damit Du noch weiter, wie bisher, sportlich aktiv bleiben kannst.

Alemannia Sportheim
Nutzen Sie unser beliebtes Alemannia Sportheim für Ihre Feierlichkeiten bis ca. 80 Personen. Für die Durchführung von betrieblichen Veranstaltungen, Geburtstagen und sonstigen Familienfeiern steht Ihnen gerne unsere Frau Bettina Lenk unter folgender Telefonnummer als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung: Tel. Mobil: 0160-2376119. Für die Präsentation von Bildern und Filmen kann auch unser Beamer mit Großbildleinwand verwendet werden.
Öffnungszeiten: Do. und Fr. ab 17 Uhr – So. ab 9.30 Uhr zum Frühschoppen sowie zu den Heimspielen der ersten und zweiten Mannschaft.
Knusprige Brathähnchen und Pizza auch zum Mitnehmen - Bestellung unter: Tel.: 60988

Alemannia im Internet
Besuchen Sie unsere Vereinshomepage unter www.alemannia-haibach.de. Wir informieren Sie ständig aktuell über Veranstaltungen, Spielberichte, Tabellen sowie das Neueste aus unserem Vereinsgeschehen.

Fanartikelshop
Das ideale Geschenk für jeden Alemanniafan. Erwerben Sie einen bedruckten Fan-Schal, eine Alemannia-Kappe oder einen Schlüsselanhänger jeweils mit Vereinswappen. Alle Fanartikel gibt es im Sportheim oder per Internetbestellung.

Bayernliga
Alemannia Haibach – Spvgg Ansbach
Samstag, 12. November, Anpfiff 14.00 Uhr
Stadion am „Hohen Kreuz“

Kreisklasse
TuS Röllbach II - Alemannia U23
Sonntag, 13. November, Anpfiff 12.00 Uhr

Viktoria Aschaffenburg – Alemannia Haibach 6:1
Die Partie musste mit einigen Minuten Verspätung angepfiffen werden, was dem Spiel, insbesondere in den ersten 15 Minuten, nicht gut tat. Strömender Regen und kühle Temperaturen taten ihr Übriges. Als Björn Schnitzer in der 22. Spielminute aus ca. 28 m Metern zum Freistoß anlief und mitten durch die Haibacher „Zwei-Mann-Mauer“ vorbei am erneut unglücklich aussehenden Alemannen Keeper Hennig den Ball versenkte, wurde es erstmalig lebhaft auf den Rängen im Stadion am Schönbusch. Eine Viertelstunde später stand erneut Hennig im Mittelpunkt des Geschehens. Nachdem er den auf der linken Strafraumseite freigespielten Toch von den Beinen holte, verwandelte wiederum Schnitzer anschließend den fälligen Strafstoß zum 2:0. Dass es auch nach dem Seitenwechsel noch spannend war, lag am Anschlusstreffer von Alemannia-Goalgetter Breunig, der einen schönen Spielzug vollendete. Kurz vor der Halbzeit markierte er das 1:2 und hielt seine bis dato offensiv schwache Mannschaft im Spiel. Nach dem Seitenwechsel parierte Michael Hennig zuerst gegen den überragenden Schnitzer und kurz darauf gegen Toch, die beide an diesem Nachmittag unverständlich viele Freiräume hatten. Doch Schnitzer war noch nicht fertig und vollendete völlig freistehend in 51. Spielminute zum 3:1. Toch stellte nur drei Minuten später auf Sieg beim 4:1 (54.). Nach der Viktoriaführung kamen die Alemannen noch zu zwei guten Kontergelegenheiten, die aber wirkungslos verpufften. Die auf den beiden Außenbahnen diesmal eingesetzten Y. Schmitt und J. Hessler hatten nicht die nötige Durchschlagskraft, um den stets bemühten Goalgetter Breunig mit gefährlichen Flanken in Szene zu setzen. Der für Jannis Häuser eingewechselte Gökhan Aydin erzielte das 5:1 per Foulelfmeter. Zuvor war Philipp Beinenz regelwidrig von den Beinen geholt worden. Ein abgefälschter Schuss von Max Grünewald schlug in der 86. Minute zum 6:1 im Tor der Alemannia ein und besiegelte die bittere Niederlage. So steht am Samstag gegen Ansbach das nächste Spiel um den Direktabstieg an, denn Konkurrent Frohnlach ist bis auf zwei Zähler gefährlich nahe herangerückt.

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Vereinsnachrichten KW 47
Vereinsnachrichten KW 46
Vereinsnachrichten KW 45
Vereinsnachrichten KW 44
Vereinsnachrichten KW 43

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Laufen zum Weihnachtsmarkt
U 10
Spielbericht Herren 1 Bezirksliga A
Jahrgang 36/37
Haibacher Adventskonzert und Jahresabschluss