Nachricht
 

Kath. öffentliche Bücherei Haibach
Industriestr. 8
63808 Haibach


Zum Buch der Film
Erstellt von Katholische öffentliche Bücherei

Zum Buch der Film
„Die Bücherdiebin“ ist ein vielbeachteter Roman über ein Mädchen, das während des 2. Weltkrieges von einem deutschen Ehepaar aufgenommen wird und dort das Leben der Menschen mit ihrem Mut und ihrer Offenheit verändert. Ermutigt von ihrer neuen Familie lernt sie lesen. In dem jüdischen Flüchtlingsjungen Max gewinnt Liesel einen Freund; für die beiden werden die Magie der Wörter und ihre Fantsie zur einzigen Möglichkeit, den turbulenten Ereignissen um sie herum zu entfliehen.“Eine hoffnungsvolle Geschichte über das Überleben des menschlichen Geistes auch in Zeiten der Bedrängnis“. Wir haben selbstverständlich auch das Buch in unseren Regalen!
Ein neuer Fall des typisch französischen Kommissars Dupin kann in „Bretonischer Stolz“ mitverfolgt werden. Er spielt sich ab in der geheimnisvollen Welt der Sagen und Feengestalten in der bretonischen Landschaft. Der Fund von zwei Toten gibt dem Kommissar Rätsel auf.
Für die Kinder: „Drachenzähne tun nicht weh“." Gleich erzähl ich dir, wie Drachen wirklich ticken Das weiß nämlich keiner außer mir“. Nicht nur zum Selberlesen, sondern auch ein Buch, das zum Schreiben einer eigenen Drachengeschichte anregt.
Im August bleibt unsere Bücherei 2 Wochen geschlossen: vom 16. bis 30. 08. - Der Dienstag, 30. 08. ist der erste Tag, an dem wir wieder für Sie da sind.

Das Büchereiteam

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Ken Follett
November
Ein großer deutscher Roman
Elena Ferrante: der 3. Band
Selma Lagerlöf

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Spielbericht Herren 1 Bezirksliga A
Jahrgang 36/37
Vereinsnachrichten vom 23.11.2017
Vorankündigung:
Vorankündigung: