Nachricht
 

Spessartverein Haibach
Ringwallstraße 40
63808  Haibach


Samstag, 27.2. - Arbeitsdienst am Wanderheim
Erstellt von Renate Roth

Wir treffen uns um 9:00 Uhr zum Arbeitsdienst am Wanderheim. Es müssen die Hackschnitzel auf dem Vorplatz zusammen gerecht werden. Wir benötigen vielen fleißige Helfer. Bitte nach Möglichkeit Rechen mitbringen.

Sonntag, 28.2. - Durch das Steinbachtal zu Vater Jahn
und Teschenhöhle mit Gerda und Dietmar.

Eine etwa 3stündige Wanderung im Strietwald unternehmen die Haibacher Wanderer am 28. Februar. Treffpunkt ist am 13 Uhr an der Omnibushalle an der Würzburger Straße in Haibach. Mit Privatautos fahren wir zum Aschaffenburger Nordfriedhof, wo um 13:30 Uhr die nur wenig anstrengende Rundwanderung beginnt, die im Verlauf nur wenige Steigungen aufweist. Über Steinbach und die Stationen Jahnfelsen und Teschenhöhle geht es zurück zur Einkehr in die Vereinsgaststätte der Dämmer Wanderfreunde. Gerade das Richtige, um nach der Winterzeit Muskeln und Gelenke wieder in Gang zu bringen. Eine Verkürzung der Wanderung ist möglich.

Die Senioren fahren um 14 Uhr im Bus mit Karin in den Schönbusch, um dort zu wandern. Sie stoßen danach zu den Strietwaldwanderern.

Herzlich Einladung an alle; Gäste sind herzlich willkommen.

Sonntag, 06.03. - Die Wanderung nach Lohr wird auf einen späteren Zeitpunkt verlegt.

Freitag, 18.03. - Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Wanderheim. Beginn: 19:30 Uhr.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Bericht des 1. Vorsitzenden
4. Bericht der Schriftführerin
5. Bericht des Kassenwartin
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Bericht des Wanderwartes
8. Bericht des Wegewartes
9. Bericht des Musikleiters
10. Bericht der Kulturwarte
11. Bericht des Hüttenwirtes
12. Neuwahlen
13. Wünsche und Anträge
Herzliche Einladung an alle Mitglieder. Die Teilnahme sollte Ehrensache sein.

Wir gratulieren unserem Mitglied Karl Völker (80.) zum Geburtstag recht herzlich und wünschen ihm alles Gute.

Hüttenwirt gesucht!
Der Spessartverein sucht nach dem Ausscheiden des bisherigen Vereinswirtes eine/n Nachfolger/In. Der im Rahmen einer vereinsehrenamtlichen Aufwandsentschädigung tätige Wirt (m/w), gerne mit gastronomischem Ehrgeiz, sollte pro Monat etwa 6 - 8 Vereinstermine (mit überschaubarem Zeitaufwand) abdecken können, er organisiert darüberhinaus Vermietungen des Vereinsheims. Es handelt sich aber nicht um eine gewerbliche Tätigkeit! Interessenten melden sich beim Vorstand, Dietmar Kempf-Blatt unter (0173 16 66 732).

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Freitag, den 17.11.17: Theaterbesuch um 20:00 Uhr.
Freitag, den 17.11.17: Theaterbesuch um 20:00 Uhr.
Tourenänderung
Freitag, 27. Oktober - Vorstandschaftssitzung im Wanderheim
Ausschusssitzung/Treff

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Ken Follett
Jahrgang 1939
Liebe Kundinnen und Kunden,
Geschäftsstelle erreichbar
Geschäftsstelle erreichbar