Nachricht
 

TV Haibach Faustball
Bessenbachstraße 125
63856 Bessenbach


Landesliga Nord,
Erstellt von Sebastian Maier

Frauen: TV Haibach – TSG Mantel-Weiherhammer 1:3 (11:9, 7:11, 10:12, 5:11); - TV

Eibach 03 II 1:3 (12:10, 4:11, 8:11, 7:11).

Nach einer knapp dreistündigen Anreise kamen die Haibacher Frauen überraschend gut aus den

Startlöchern. Obwohl die Mannschaft ersatzgeschwächt mit nur sechs Spielerinnen antreten konnte,

funktionierte das Zusammenspiel erstaunlich gut. Aus einer sicheren Abwehr konnte der TVH seine

Spielzüge ruhig aufbauen und im Angriff die entscheidenden Punkte setzen. Nach dem

hochverdienten Satzgewinn konnten die „Hawischer“ zwar weiter mithalten, für mehr reichte es

allerdings nicht. „Mantel-Weiherhammer spielt seit Jahren immer im oberen Tabellendrittel,

dennoch wäre mit voller Kaderstärke mehr drin gewesen. Aber die Mädels haben sich trotzdem gut

verkauft und super gekämpft,“ resümierte Betreuerin Elena Först. Auch gegen Eibach startete der

TVH gut und sicherte sich den ersten Satz. Danach kam die Angreiferin der Mittelfranken ins Rollen

und ließ Haibach kaum noch eine Chance. Damit mussten die „Hawischer“ ohne Punkte die lange

Heimreise antreten und sortieren sich im Tabellenmittelfeld ein.

Tabelle: 1. TSG Mantel-Weiherhammer (8:0 Punkte/12:2 Sätze); 2. TSV Staffelstein (8:0/12:4); 3. TV

Herrnwahlthann (6:2/11:5); 4. TV Eibach 03 II (4:4/8:7); 5. TV Haibach (4:4/8:7); 6. TSV Staffelstein II

(4:4/7:6); 7. DJK Ursensollen (4:4/7:8); 8. ASV Veitsbronn II (2:6/6:9); 9. ASV Veitsbronn (0:8/1:12);

10. ATS Kulmbach (0:8/0:12).

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Bayerische Meisterschaft Minis
Frauen machen die Meisterschaft perfekt
Landesliga West Frauen
Bayerische Meisterschaft u 10 und 12
Bayerische Meisterschaft U 10 und 12w/m

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
AUFSTIEG IN DIE BAYERNLIGA PERFEKT
SV Alemannia Junioren und Frauen informieren
Muttertagskipepeo
Vereinsausschusssitzung
1. Mai Wanderung