Nachricht
 

SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach


Vereinsnachrichten KW 47
Erstellt von Andreas Zenglein

Jahn Regensburg U23 – Alemannia Haibach 2:0
Eine ganz unglückliche Niederlage musste man gegen den SSV Jahn Regensburg II hinnehmen, der mit dem ersten Sieg nach vier Niederlagen in Folge die Relegationszone wieder verlassen konnte. Bei den Gastgebern war es nach der langen Durststrecke in Sachen Nervenkostüm nicht gut bestellt, die Verunsicherung der Heimmannschaft war erkennbar, ohne dass man aus Alemannensicht davon profitieren konnte. "Die Mannschaft hatte viel Respekt vor den spieltechnisch starken Haibachern", stellte Jahn-Trainer Ilija Dzepina fest. Immerhin aber gelang den Platzherren in dieser schweren Partie kurz vor der Pause die glückliche Führung. Bis dahin hatten unsere Alemannen ein deutliches Plus an Spielanteilen, ohne dies in Tore ummünzen zu können. Huth, Breunig und Kellner scheiterten mit guten Chancen zur Führung. Einen Knacks im Haibacher Spiel gab es durch eine schwere Verletzung von Lukas Fröhlich, der auf der Trage den Platz verlassen musste. Kurz vor der Pause fiel überdies noch das glückliche 1:0 der Regensburger. Nach der Pause brachten beide Teams nicht mehr viel zustande. Regensburg erhöhte aber in der 62.Min. noch auf 2:0. Breunig hatte noch eine Topchance, wurde aber im letzten Moment geblockt, so dass man am Ende die lange Heimfahrt, ohne etwas Zählbares antreten musste. Hoffentlich regenerieren sich die angeschlagenen Spieler bis zum nächsten Wochenende gegen die auswärtsstarken Aubstädter. In den beiden letzten Spielen vor der Winterpause sollte man unbedingt noch einmal punkten, damit sich der erarbeitete Vorsprung auf die Relegationsränge nicht verringert.

VfR Großostheim – Alemannia U 23 3:3
Mit einer Punkteteilung musste sich unser Nachwuchsteam beim VfR Großostheim zufrieden geben.
Das Heimteam aus dem Bachgau führte bis kurz vor Schluss, ehe der starke Yannik Hessler das 3:3 erzielte. Am Sonntag kommt es nun in Haibach zum Verfolgerduell gegen Pflaumheim.

Geschlossene Gesellschaft
Am Samstag, 21.11., ist das Sportheim nach dem Bayernligaspiel nur bis 18.00 Uhr geöffnet.
Anschließend findet im Sportheim eine interne Veranstaltung des Musikvereins „Edelweiß Haibach“ statt (Cäcilientag).

Argentinischer Steakabend

Am Sonntag, 22.11., findet nach dem Spiel unserer U23 gegen Pflaumheim ab 16.00 Uhr wieder unser beliebter „Argentinischer Steakabend“ statt. Voranmeldungen bitte unter : Tel. 0160-2376119 oder 60988.

Alemannia Sportheim
Nutzen Sie unser beliebtes Alemannia Sportheim für Ihre Feierlichkeiten bis ca. 80 Personen. Für die Durchführung von betrieblichen Veranstaltungen, Geburtstagen und sonstigen Familienfeiern steht Ihnen gerne unsere Frau Bettina Lenk unter folgender Telefonnummer als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung: Tel. Mobil: 0160-2376119. Für die Präsentation von Bildern und Filmen kann auch unser Beamer mit Großbildleinwand verwendet werden.
Öffnungszeiten: Do. und Fr. ab 17 Uhr – So. ab 9.30 Uhr zum Frühschoppen sowie zu den Heimspielen der ersten und zweiten Mannschaft.
Knusprige Brathähnchen und Pizza auch zum Mitnehmen - Bestellung unter: Tel.: 60988

Terminvorschau
Sonntag, 13. Dezember - gemeinsame Junioren-Weihnachtsfeier in der Kultur- und Sporthalle
Samstag/Sonntag 9. und 10. Januar 2016 – Alemannia-Juniorcup gesponsert von der Energieversorgung Main-Spessart
Samstag, 16. Januar 2016 – unser traditionelles Schlachtfest im Sportheim

Vereinsweihnachtsfeier
Am Samstag, 19. Dezember 2015, findet unsere offizielle Vereinsweihnachtsfeier mit der beliebten Tombola im Sportheim statt.

Bayernliga
Alemannia Haibach - TSV Aubstadt
Samstag, 21.11., Anpfiff 14.00 Uhr
Stadion „Am Hohen Kreuz“

Kreisklasse
Alemannia Haibach U23 - TSV Pflaumheim
Sonntag, 22.11., Anpfiff 14.00 Uhr
Stadion „Am Hohen Kreuz“

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Vereinsnachrichten KW 46
Vereinsnachrichten KW 45
Vereinsnachrichten KW 44
Vereinsnachrichten KW 43
Vereinsnachrichten KW 42

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Ken Follett
Jahrgang 1939
Liebe Kundinnen und Kunden,
Geschäftsstelle erreichbar
Geschäftsstelle erreichbar