Nachricht
 

SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach


Verinsnachrichten KW 45
Erstellt von Andreas Zenglein

Alemannia Haibach spielt gegen Viktoria Aschaffenburg.
Am Dienstag, 10. November, findet im Rahmen der offiziellen Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes an der Kultur- und Sporthalle ein Freundschaftsspiel zwischen Bayernligist Alemannia Haibach und der Regionalligamannschaft von Viktoria Aschaffenburg statt.
Beginn ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!

Haibach siegt gegen VfL Frohnlach.
Die Alemannia siegte erstmals nach langer Zeit wieder beim oberfränkischen Traditionsclub leistungsgerecht mit 4:1 Toren. Nach einer torlosen ersten Hälfte, in der die Haibacher spielbestimmend waren, kamen die Gastgeber kurz nach Wiederbeginn zur 1:0 Führung. Torjäger Christian Breunig egalisierte kurz darauf die Führung und legte schnell mit seinem zweiten Treffer den Grundstein zum Erfolg. Die teilweise hart einsteigenden Frohnlacher dezimierten sich aber durch eine unstrittige rote Karte und einer weiteren gelbroten Karte selbst. Ein Eigentor zum 1:3 brachte anschließend die Entscheidung zu Gunsten unserer Alemannia. Christian Breunig krönte seine tadellose Leistung mit dem 1:4, das für ihn einen Hattrick bedeutete. Die konsternierten Gastgeber haderten über die nach ihrer Meinung schwache Leistung des Schiedsrichters und gaben ihm somit eine Mitschuld an ihrer Niederlage. Dies schmälert aber keineswegs die gute Leistung unserer Alemannen, die somit einen weiteren Schritt zum primären Saisonziel vorangingen.
Fazit: 29 Punkte nach 18 Begegnungen sind eine eine sehr gute Leistung aller dafür Verantwortlichen, auf der man weiter aufbauen kann.

Alemannia im Internet Fernsehkanal BfV TV

Der Auswärtssieg in Frohnlach am letzten Samstag ist im Internet im bayrischen Sportfernsehkanal BfV TV zu sehen. Der Sender wird zurzeit jeden Sonntag mit ca.250 000 Clicks besucht.

Alemannia U 23 - Viktoria Mömlingen II 4:1
Auch unser „Juniorteam“ siegte mit einer überzeugenden Vorstellung gegen einen in der Offensive harmlosen Gast aus Mömlingen. Nach zwölf Minuten schon eine 3:0 Führung. Dann ließ man bis zum Ende des einseitigen Spieles nichts mehr anbrennen. Julian Albert in der 4 Min., Lukas Großmann (8.Min.) sowie Bruno Kaimi und mit dem Halbzeitpfiff Benni Bott sorgten für die Alemannentreffer.
Weitere Tore in der zweiten Hälfte wollten nicht mehr fallen, weil man die zahlreichen Chancen nicht mehr konsequent zu Ende spielte. Die drei weiteren Punkte auf der Habenseite lassen unser Team an die beiden Vorderplatzierten Erlenbach und Pflaumheim wieder näher heranrücken.

Rückblick Vereinsbeiratssitzung
Nach der turnusmäßigen Vereinsbeiratssitzung am letzten Dienstag kann unsere Alemannia mit einer erfreulichen Personalie aufwarten. Für den Fachausschuss Marketing und Öffentlichkeitsarbeit unter der Leitung von Andreas Zenglein konnte man den ehemaligen Sportvorstand Torsten Redeker gewinnen. Redeker wird zukünftig als Koordinator, Ansprechpartner und Bindeglied zwischen Verein und Sponsoren agieren. Zusätzlich zu dieser Aufgabe wurde Redeker als Sicherheitsbeauftragter für den Alemannia Sportbetrieb berufen. Gerade in diesem Bereich werden die Anforderungen des BFV bei Bayernligaspielen stark überwacht und Fehlverhalten seitens der Vereine konsequent bestraft.

Terminvorschau
Sonntag, 13. Dezember - gemeinsame Junioren-Weihnachtsfeier in der Kultur- und Sporthalle
Samstag/Sonntag 9. und 10. Januar 2016 – Alemannia-Juniorcup gesponsert von der Energieversorgung Main-Spessart
Samstag, 16. Januar 2016 – unser traditionelles Schlachtfest im Sportheim

Bayernliga
Alemannia Haibach – Würzburger FV
Samstag, 07.11., Anpfiff 14.00 Uhr
Stadion „Am Hohen Kreuz“

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Vereinsnachrichten KW 47
Vereinsnachrichten KW 46
Vereinsnachrichten KW 45
Vereinsnachrichten KW 44
Vereinsnachrichten KW 43

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Spielbericht Herren 1 Bezirksliga A
Jahrgang 36/37
Vereinsnachrichten vom 23.11.2017
Vorankündigung:
Vorankündigung: