Nachricht
 

SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach


Vereinsnachrichten KW 41
Erstellt von Andreas Zenglein

Wir gratulieren!
Der SV Alemannia gratuliert seinem Ehrenmitglied Walter Rückert zum 80. zigsten
Geburtstag. Walter ist nach wie vor noch in unserem Seniorenbautrupp aktiv und hat mit seinem
handwerklichen Können viel für die Verschönerung unseres Sportgeländes beigetragen. Wir wünschen ihm beste Gesundheit und noch viele schöne Spiele mit seiner Alemannia.

Alemannia bei Main TV
Beim Aschaffenburger Fernsehsender Main TV ist unter der Rubrik „A wie Angriff“ ein ca. 30 minütiges Interview mit den beiden Haibacher Bayernligaspielern Christian Breunig und Yannik Franz zu sehen. Anschauen lohnt sich!

Vereinsbeiratssitzung am 27.10.2015
Die nächste Vereinsbeiratssitzung findet am Dienstag, 27.10., um19.00 Uhr, im Sportheim statt. Wir bitten um ein vollzähliges Erscheinen.

AH - Nachrichten

Zur diesjährigen Wanderung unserer „Alten Herren“ nach Rothenbuch am Samstag, 24. Oktober, treffen wir uns um 8.00 Uhr am Rathaus zum gemeinsamen Abmarsch.
Ab sofort trainieren unsere „Alten Herren“ wieder jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr in der Sporthalle
„Am Hohen Kreuz“ mit anschließendem Clubabend!

Alemannia Sportheim
Nutzen Sie unser beliebtes Alemannia Sportheim für Ihre Feierlichkeiten bis ca. 80 Personen. Für die Durchführung von betrieblichen Veranstaltungen, Geburtstagen und sonstigen Familienfeiern steht Ihnen gerne unsere Frau Bettina Lenk unter folgender Telefonnummer als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung: Tel. Mobil: 0160-2376119. Für die Präsentation von Bildern und Filmen kann auch unser Beamer mit Großbildleinwand verwendet werden.
Öffnungszeiten: Do. und Fr. ab 17 Uhr – So. ab 9.30 Uhr zum Frühschoppen sowie zu den Heimspielen der ersten und zweiten Mannschaft.
Knusprige Brathähnchen und Pizza auch zum Mitnehmen - Bestellung unter: Tel.: 60988

Alemannia Haibach – SC Feucht 2:1
Ein überragender Patrick Emmel und ein treffsicherer Christian Breunig, das waren die Garanten zum 2:1 Heimsieg gegen die stark aufspielenden Gäste vom 1. SC Feucht. In den ersten 25 Minuten brachte unser Keeper die Gästestürmer der Reihe nach zum Verzweifeln. Erst lenkte er einen Volleyschuss über die Latte, dann parierte er einen Kopfball nach einer Ecke, gleich darauf klärte er aus kurzer Distanz und in der 24. Minute wehrte er einen Ball an die Latte ab. Es bewahrheitete sich die alte Fußballerweisheit: „Wer sie vorne nicht reinmacht, der fängt sich eines.“ Breunig setzte das in die Tat um, eine präzise Hereingabe verwertete er zum 1:0 in der 27. Minute. Der Druck der Gäste ließ nun nach und kurz vor dem Halbzeitpfiff eine Dublette des ersten Tores, wieder Breunig, der eine Flanke von der linken Seite eindrückte zum 2:0. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit hielt Emmel den Kasten erneut sauber, die wenigen Chancen der Grün-Weißen brachten leider keinen Erfolg. Der Anschlusstreffer in der 86. Minute als Folge einiger Unachtsamkeiten in der Abwehr ließ die Alemannenfans nochmal zittern, aber die letzten Minuten und auch die sehr großzügig ausgelegte Nachspielzeit blieben ohne Folgen, der Heimsieg ist unter Dach und Fach. Mit 25 Punkten aus der noch nicht abgeschlossenen Hinrunde lassen sich die schweren Aufgaben beim Tabellenführer aus Eichstätt und das kommende Untermainderby gegen Erlenbach beruhigt angehen.

TuS Leider – Alemannia U23 3:2

Eine unnötige Niederlage kassierte unsere U23 bei der Reserve des TuS Leider.

Bayernliga
VfB Eichstätt - Alemannia Haibach
Samstag, 10.10.2015
Beginn 14.00 Uhr

Kreisklasse
Alemannia Haibach U23 – TSV Soden II
Sonntag, 11.10.2015
Beginn 15.00 Uhr im Stadion „Am Hohen Kreuz“

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Vereinsnachrichten KW 47
Vereinsnachrichten KW 46
Vereinsnachrichten KW 45
Vereinsnachrichten KW 44
Vereinsnachrichten KW 43

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
U 10
Spielbericht Herren 1 Bezirksliga A
Jahrgang 36/37
Haibacher Adventskonzert und Jahresabschluss
Haibacher Adventskonzert und Jahresabschluss