Nachricht
 

BRK Bereitschaft Haibach
Gemeindefeld 16
63808 Haibach


Blutspender-Dank
Erstellt von Robert Fuchs

Ein herzliches Dankeschön sagen wir allen Blutspendern, die mit ihrem Blut Leben retten helfen. Sie sind ein Beispiel, wie man im Stillen seinen Mitmenschen helfen kann. Beim Termin am 13. Juli konnte die Rotkreuz Bereitschaft 174 Spender begrüßen, darunter neun, die zum ersten Mal den Weg zum Blutspenden gefunden haben. Herzliche Anerkennung für diesen ersten Schritt! Vier Spender erhielten die Anerkennungsurkunde für drei Spenden, einer bekam die Urkunde für 10 Spenden. Das erste "Jubiläum" für 25 Spenden hatte ein Spender. 75 Mal gespendet haben drei und Doris Dorn war sogar schon 100 Mal da. Herzlichen Dank dafür!
Sicherheit wird beim Blutspendedienst des BRK großgeschrieben. Das gespendete Blut wird in hochmodernen Labors auf verschiedene Krankheitserreger, beziehungsweise auf Antikörper, die bei einer Infektion auftreten, getestet. Nur Blutspenden, die zu keinerlei Beanstandungen Anlass geben, werden nach der Verarbeitung zur Transfusion freigegeben. So erhalten die Patienten in den Krankenhäusern sichere Blutkonserven. Für Blutspender bringt die Testung des gespendeten Blutes einen gesundheitlichen Vorsprung: Manche Erkrankungen werden dadurch früh erkannt und können sofort behandelt werden. Blutspenden hat neben der Hilfe für andere auch private Vorteile: Das Blut wird in einer Reihe von Verfahren genau untersucht und so können Blutspender sicher sein, dass eventuelle Krankheiten sehr frühzeitig entdeckt werden. Und das alles kostenlos! Wäre das nicht auch mal ein Grund für Sie, zur Blutspende zu gehen?
Die nächste Möglichkeit ist am 19. Oktober

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Blutspender-Dank
Blutspender-Dank
Besuch der Straußenfarm
Dank den Blutspendern
Jahresversammlung

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Ken Follett
Jahrgang 1939
Liebe Kundinnen und Kunden,
Geschäftsstelle erreichbar
Geschäftsstelle erreichbar