Nachricht
 

Kath. öffentliche Bücherei Haibach
Industriestr. 8
63808 Haibach


Die Suche nach dem Glück
Erstellt von Katholische öffentliche Bücherei

Die Suche nach dem Glück
plant Milena Moser für die Zeit nach ihrem fünfzigsten Geburtstag, und wirklich, pünktlich zu ihrem Geburtstag begibt sie sich auf eine Reise nach Amerika. Mit Mut und Humor meistert sie die Klippen der Lebensmitte, und sie erzählt, wie es sich tatsächlich finden lässt – das Glück. Und nach allen Rückschlägen und Zweifeln gönnt man es ihr! Lesen Sie dieses erfrischende und doch nachdenkliche Buch der Schweizer Autorin: „Das Glück sieht immer anders aus“.
Der zweite neu eingestellte Roman - „Wann wird es endlich wieder so sein, wie es war? - führt uns in die Welt der Psychiatrie. Wie muss es sein, zwischen körperlich und geistig Behinderten aufzuwachsen, nur weil der Vater Psychiatriedirektor ist und das Elternhaus mitten auf dem Anstaltsgebäude liegt? Der Sohn, der am besten schläft, wenn nachts die Schreie der Patienten hallen, der Blutsbrüderschaft mit dem Hund schließt und dem Doppelleben seines Vaters auf die Spur kommt, und ein faszinierender Vater, der in der Theorie glänzt, aber in der Praxis versagt.
Meyerhoffs Roman ist ein wunderbares Vaterbuch, zärtlich, komisch und am Ende untröstlich traurig“ (FAZ)
Auf die Kinder wartete eine neu CD mit der Geschichte „Gustav vor, noch ein Tor“ vom Autor des kleinen Drachen Kokosnuss.
Und für Kinder ab der 3. Klasse gedacht ist der illustrierte Band „Lucy, die kleine Tierärztin“ - bestens geeignet für selbstständiges Lesen!

Beachten Sie bitte unseren Schaukasten neben der Buchhandlung Schwind, wir wollen jeden Monat auf interessante Themen hinweisen.
Das Büchereiteam

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
November
Ein großer deutscher Roman
Elena Ferrante: der 3. Band
Selma Lagerlöf
Bücher-Flohmarkt

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Jahrgang 1939
Liebe Kundinnen und Kunden,
Geschäftsstelle erreichbar
Geschäftsstelle erreichbar
Geschäftsstelle erreichbar