Nachricht
 

SV Alemannia Haibach 1919
Aschaffenburger Straße 22
63808 Haibach


Vereinsnachrichten KW 20
Erstellt von Andreas Zenglein

Parkplätze auf dem Trainingsplatz
Für die Zuschauer, die am kommenden Samstag mit dem Auto zum Sportplatz fahren, steht der obere Trainingsplatz als Parkgelegenheit zur Verfügung. Wir hoffen noch einmal auf die zahlreiche Unterstützung aller Haibacher Fußballfans, um für das Derby gegen Viktoria Aschaffenburg eine tolle Stadionatmosphäre zu präsentieren.

Alemannia im Internet
Besuchen Sie unsere Vereinshomepage unter www.alemannia-haibach.de. Wir informieren Sie ständig aktuell über Veranstaltungen, Spielberichte, Tabellen sowie das Neueste aus unserem Vereinsgeschehen.

Alemannia Sportheim
Nutzen Sie unser beliebtes Alemannia Sportheim für Ihre Feierlichkeiten bis ca. 80 Personen. Für die Durchführung von betrieblichen Veranstaltungen, Geburtstagen und sonstigen Familienfeiern steht Ihnen gerne unsere Frau Bettina Lenk unter folgender Telefonnummer als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung: Tel. Mobil: 0160-2376119. Für die Präsentation von Bildern und Filmen kann auch unser Beamer mit Großbildleinwand verwendet werden.
Öffnungszeiten: Do. und Fr. ab 17 Uhr – So. ab 9.30 Uhr zum Frühschoppen sowie zu den Heimspielen der ersten und zweiten Mannschaft.
Knusprige Brathähnchen und Pizza auch zum Mitnehmen - Bestellung unter: Tel.: 60988

Fanartikelshop
Das ideale Geschenk für jeden Alemanniafan. Erwerben Sie einen bedruckten Fan-Schal, eine Alemannia-Kappe oder einen Schlüsselanhänger jeweils mit Vereinswappen. Alle Fanartikel gibt es im Sportheim oder per Internetbestellung.

Bayernliga
Alemannia Haibach - Viktoria Aschaffenburg
Samstag, 16.05. , Anpfiff 16.00 Uhr
Stadion „Am Hohen Kreuz“

Kreisklasse
Vatan Spor - Alemannia Haibach U23
Sonntag, 17.05., Anpfiff 15.00 Uhr

Alemannia Haibach – Spvgg Ansbach 3:2


Es ist geschafft! Mit einem 3:2 Heimsieg gegen die Spvgg Ansbach sicherte sich die Alemannia den sportlichen Klassenerhalt in der Bayernliga-Nord. Das Endergebnis stand schon nach 45 Minuten fest. In der 11. Minute erzielte Huth nach schönem Doppelpass mit dem stark spielenden Trapp das 1:0, die Gästeabwehr konzentrierte sich auf Breunig und Huth war der Nutznießer. Direkt nach dem Wiederanpfiff der Ausgleich, die Abwehr feierte noch, das wurde eiskalt bestraft. Und weiter ging die „wilde Fahrt“: ein Breunig-Kopfball konnte gerade noch auf der Linie geklärt werden, wiederum im Gegenzug ein Freistoß für die Ansbacher, Emmel hatte gegen den über die Mauer geschlagenen Schuss ins Dreieck keine Chance. Aber die Alemannen gaben sich nicht auf. Die 28. Minute brachte den Ausgleich, ein Heber oder Schlenzer von Cmiljanovic fand mit Unterstützung des Windes den Weg ins Tor. Und nur wenige Minuten später dann die Führung durch Breunig, der einen Klassepass von Cmiljanovic annahm und sich diese Chance nicht entgehen ließ. Die zweite Halbzeit brachte insgesamt nur zwei Aufreger, einmal eine nicht gegebene Rote Karte gegen Ansbach, als Letellier durch war und der Gästespieler die Notbremse zog, der Schiedsrichter beließ es bei Gelb sowie die Rettungstat von Allig kurz vor der Linie in der 77. Minute.
Ausblick: Mit dem jetzt sicheren Klassenerhalt in der Tasche kann man dem anstehenden Derby gegen den haushohen Favoriten Viktoria Aschaffenburg viel entspannter entgegensehen. Vielleicht gibt es ja am Hohen Kreuz ein kleines Fußballwunder und man kann unsere blau-weißen Nachbarn auf dem Weg in die Regionalliga noch etwas ärgern.

Alemannia U23- Eintracht Straßbessenbach 0:1
Wichtige Punkte im Abstiegskampf verlor man gegen den Nachbarn aus Straßbessenbach. Das Spiel wurde durch ein Haibacher Eigentor in der ersten Hälfte entschieden.

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Vereinsnachrichten KW 46
Vereinsnachrichten KW 45
Vereinsnachrichten KW 44
Vereinsnachrichten KW 43
Vereinsnachrichten KW 42

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Ken Follett
Jahrgang 1939
Liebe Kundinnen und Kunden,
Geschäftsstelle erreichbar
Geschäftsstelle erreichbar