Nachricht
 

Kath. öffentliche Bücherei Haibach
Industriestr. 8
63808 Haibach


Bücher von Frauen für Frauen
Erstellt von Katholische öffentliche Bücherei

Bücher von Frauen für Frauen

möchten wir heute vorstellen. Die südamerikanische Schriftstellerin Gioconda Belli hat mit dem Roman „Die bewohnte Frau“ einen modernen Klassiker geschrieben. Sie erzählt, wie sich die junge Architektin Lavinia in Felipe verliebt und so mit der Widerstandsbewegung gegen das diktatorische Regime ihres Landes in Kontakt kommt. Dadurch nimmt ihr Leben eine dramatische Wende.
In Tolstois Erzählung „Die Kreutzersonate“ ist sich der chauvinistische Held ganz sicher, dass Frauen an tödlicher Eifersucht, Begierden, Wahnsinn und allem Übel Schuld sind. Tolstois Frau, Sofja Tolstaja, stellt die Frage, wer wirklich dafür verantwortlich ist, wenn Männer an Frauen und Frauen an Männern verzweifeln. In ihrem Roman „Eine Frage der Schuld“ finden wir ihre Antwort.
Ein Spiegel-Bestselller der bekannten Autorin Karin Slaughter zeichnet in ihrem Roman „Letzte Worte“ das Bild einer modernen Frau, die gegen das Unrecht kämpft. Der vermeintliche Mörder eines toten Mädchens ist schnell gefasst und gesteht . Dann jedoch schreibt er mit seinem Blut an die Zellenwand: „Ich war´s nicht“ Als die Rechtsmedizinerin Sara Linton davon erfährt, ist sie sich sicher, dass die Polizistin Lena Adams den Jungen zu einem falschen Geständnis getrieben hat, und sie will sie so schnell wie möglich aus dem Verkehr ziehen.
Die Bücherei ist in den Osterferien geöffnet.

Das Büchereiteam

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Ken Follett
November
Ein großer deutscher Roman
Elena Ferrante: der 3. Band
Selma Lagerlöf

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
U 10
Spielbericht Herren 1 Bezirksliga A
Jahrgang 36/37
Haibacher Adventskonzert und Jahresabschluss
Haibacher Adventskonzert und Jahresabschluss