Nachricht
 

Tennis-Club Haibach
Franz-Völker Weg
63808 Haibach


Tennisclub Haibach auf gutem Weg in die Zukunft doppelt Löschen
Erstellt von Gunnar Mauss

Jugendarbeit ist ein Trumpf-As des TC Haibach
Am 6. März fand die Jahreshauptversammlung des TC Haibach e.V. im Vereinsheim am Franz-Völker-Weg statt. Leider erschienen nur 30 Wahlberechtigte.
Wolfgang Heinen eröffnete als erster Vorstand die Versammlung mit seinem Bericht. Er appellierte an die Mitglieder, sich verstärkt in das Vereinsleben einzubringen, hob aber auch das vielfältige Engagement einer insgesamt jedoch zu kleinen Gruppe hervor, die bei allen Gelegenheiten den Verein tatkräftig unterstützt. In diesem Zusammenhang dankte er dem Vergnügungsausschussvorsitzenden Klaus Kolberg, der für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung steht, weiterhin aber in diesem Gremium tätig sein wird.
Im Hinblick auf den kommenden Sommer wurde besonders auf das Vereinsjubiläum zum 40. Jahrestag der Gründung hingewiesen, das am 18. Juli im Vereinsheim gefeiert wird. Dann werden auch die diesjährig anstehenden Ehrungen durchgeführt. Mitte September soll anlässlich des Jubiläums auch ein offenes Mixed-Turnier veranstaltet werden.
Nach dem 1. Vorstand gaben die übrigen Vorstandmitglieder ihre Berichte über die von ihnen zu antwortenden Bereiche ab.
2. Vorstand und Liegenschaftsverantwortlicher Ralf Reinke schilderte die durchgeführten Sanierungsarbeiten im Vereinsheim und berichtete über anstehende Projekte.
Tanja Kolb zeichnete als Geschäftsführerin und 3. Vorsitzende ein positives Bild der finanziellen Situation, gab aber zu bedenken, dass die insgesamt rückläufige Mitgliederentwicklung bei den Erwachsenen zu Einnahmeverlusten führt. Dies ist nicht unproblematisch, da im Hinblick auf die notwendigen Liegenschaftsprojekte dringend auch Rücklagen zu bilden sind.

Die Sportwarte berichteten über die Ergebnisse der Mannschaften in der abgelaufenen und über die Mannschaftsmeldungen in der kommenden Saison sowie über die internen Turniere. In der neuen Spielzeit werden fünf Mannschaften im Seniorenbereich am Wettspielbetrieb teilnehmen.
Im von Jugendwartin Sandra Geisler verfassten Bericht über die Jugendarbeit wurde herausgehoben, dass fast alle Altersklassen bei den Jugendmannschaften besetzt sind. Dabei ist man mit den sportlichen Ergebnissen durchaus zufrieden. So konnten die Knaben U12 II ihre Gruppe gewinnen. Insgesamt spielen ca. 60 Jugendliche regelmäßig Tennis im Verein. In der Saison 2015 werden sieben Jugendmannschaften in den Farben des TC zum Schläger greifen.
Im Bereich der Nachwuchsarbeit wurde insbesondere Lukas Grassmann großes Lob gezollt, der mit Projekten wie Ballmagier und Talentino die Vorlagen des Tennisverbandes aufnimmt und so mit vielfältigen Aktionen Jugendliche für den Tennissport interessiert und hoffentlich letztlich auch an den Verein bindet. Im Bezug auf die Mitgliedergewinnung von Erwachsenen erhofft man sich hier Übertragungseffekte auf Eltern und Bekannte.

In diesem Jahr lief die langjährige Zusammenarbeit mit der Tennisschule Jacques Theron wegen neuer Schwerpunktsetzung des Anbieters mit gegenseitiger Wert-schätzung aus. Übergangslos konnte man die Tennisschule Michael Ojstersek für unsere Jugendlichen und interessierten Erwachsenen gewinnen.

Nach der Entlastung des Vorstandes leitete der anwesende Bürgermeister Andreas Zenglein die anstehenden Neuwahlen in gewohnt souveräner Weise. Das folgende Team bildet die Vorstandschaft des TC Haibach für die kommenden zwei Jahre.
1. Vorstand: Wolfgang Heinen
2. Vorstand: Ralf Reinke
3. Vorstand und Geschäftsführerin: Tanja Kolb
Schriftführerin: Katja Karasek
Jugendwartin: Sandra Geisler
Wirtschaftsausschuss: Andreas März
Sportwarte: Lukas Grassmann und Mario Nüchtern
Vergnügungsausschuss: Christiane Moog
Pressewart: Gunnar Mauß
Zum Abschluss der Veranstaltung ergriff Haibachs Bürgermeister Zenglein noch einmal das Wort. Er lobte das Engagement des Vereins im Rahmen der vielfältigen Aktivitäten der Gemeinde und der Haibacher Vereine und sagte dem TC auch für die Zukunft die gemeindliche Unterstützung zu.
Alt- und Neuvorstand Wolfgang Heinen bedankte sich herzlich bei allen Teilnehmern der Zusammenkunft, insbesondere beim Bürgermeister. Er schloss die Veranstaltung und wünschte allen Vereinsmitgliedern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.
(GuMa)

 

Weitere Nachrichten von dieser Adresse
Guter dritter Rang für Herren 40.2
Mädchen 14 erreichen dritten Rang
Herren 40.1 erneut Vizemeister
Mädchen unter 18 erlangen zweiten Platz
Herren verpassen knapp die Vizemeisterschaft

 

Weitere Nachrichten aus dieser Kategorie
Ken Follett
Jahrgang 1939
Liebe Kundinnen und Kunden,
Geschäftsstelle erreichbar
Geschäftsstelle erreichbar